Gooey Chocolate Cakes …

TWD
Click here for the English version. Button English

… lässt sich mit klebrig, pampigen, zähflüssigen Schokoladenkuchen übersetzen. Nachdem ich das Rezept gelesen hatte, war ich skeptisch und rechnete mit kompakten, feuchten, nicht durchgebackenen Kuchen. Allerdings waren die Reaktionen auf das von Leigh von Lemon Tartlet ausgesuchten Rezept so positiv, dass ich einen Versuch wagte. Herausgekommen sind

Schokoladenküchlein – gooey

Schokoladenküchlein - gooey 004

kompakte, feuchte, nicht durchgebackene Schokoladenkuchen, die der ganzen Familie wie Wackersteine im Magen lagen.

Sie (www.mevrouwcupcake.com nicht mehr erreichbar) erwartete etwas wie dies oder das, wie wir im Chat feststellten. Also habe ich die Autorin des des Buches978-0-618-44336-9* angeschrieben und gefragt, wie das Innere des Kuchens auszusehen hätte. Die Antwort kam prompt:

Gooey Chocolate Cakes 005
My cake does not turn out as lava-like as the one in the second picture you sent, but the center of the cake should have been soft and liquidy. It should certainly not have been firm.

Das Innere war nicht fest, sondern feucht, aber nicht richtig flüssig.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, unseren Geschmack trafen diese Kuchen nicht. Noch eine Chance bekommt das Rezept nicht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schokoladenküchlein – gooey
Kategorien: Backen
Menge: 6 Portionen

Zutaten

45 Gramm   Mehl
20 Gramm   Kakaopulver
1/4 Teel.   Salz
30 Gramm   Schokolade, 70 % Kakao, fein gehackt
120 Gramm   Schokolade, 70 % Kakao, grob gehackt
115 Gramm   Butter, in 8 Stücke geteilt
2     Eier, Größe L
1     Eigelb, Größe L

Quelle

978-0-618-44336-9978-0-618-44336-9* Dorie Greenspan
Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9*
p. 261, ISBN 978-0-618-44336-9
  Erfasst *RK* 26.03.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

In der Mitte des Ofens ein Gitterrost plazieren und den Ofen auf 200 °C vorheizen. 6 Vertiefungen eines Muffinbleches ausfetten und mit Mehl ausstäuben.

Mehl, Kakaopulver und Salz vermischen und sieben.

Die Schokolade und vorsichtig über dem heißen Wasserbad schmelzen, darauf achten, dass die Butter nicht separiert. Geschmolzene Butter- Schokoladenmischung beiseite stellen.

In einer ausreichend großen Schüssel Eier und Eigelb miteinander verschlagen. Den Zucker hinzufügen und etwa 2 Minuten weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die trockenen Zutaten zufügen und mit dem Schneebesen unterrühren, nicht schlagen. In mehreren Portionen die Butter-Schokoladenmischung unterrühren. Den Teig gleichmäßig in die Vertiefungen der Muffinform verteilen und und mit der fein gehackten Schokolade bestreuen.

Die Küchlein 13 Minuten backen. Danach die Form auf einem Kuchengitter 3 Minuten auskühlen lassen. Es kann keine Garprobe gemacht werden, da diese Küchlein innen noch flüssig sein sollen.

Ein Schneidbrett mit Backpapier belegen. Nach 3 Minuten die Küchlein auf das Schneidbrett stellen. Mit einem breiten Metallpalette die Küchlein auf Dessertteller heben.

=====

Pages: 1 Button German 2 Button English

*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Gooey Chocolate Cakes …

  1. Nils (Gast)

    Die dunkle Macht
    Sieht heftig aus. Erinnert mich an den Dessertkuchen „Nemesis“. Gooey trifft es vermutlich – klitschig :-)

    Antworten
  2. Gretchen Noelle (Gast)

    You are so cute! Hope your vacation is going fabulously! These look tasty but I am sorry they did not meet your expectations. I, on the other hand, couldn’t stop devouring them. I had to give them away for fear of finishing them off myself! Glad you tried anyway!

    Antworten
  3. Cecilia (Gast)

    Gooey Chocolate Cakes
    Oh, I’m sorry that you didn’t like the cakes. My cakes didn’t turn out gooey at all, but since I’m a chocolate fan, I still enjoyed the dessert. It might have not been something to your liking, but at least your cakes came out nicely.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.