Jumbo Bananen-Muffins

Wer braucht schon eine JUMBOFORM für 6 extra große MuffinsBild *, wenn Frau

©Ersatz für Jumbo-Muffin-Pan

Weck®-Gläser ihr eigen nennt? Das musste John Kabys auch zur Kenntnis nehmen, als es an das Backen der

Jumbo Bananen-Muffins

©Bananenmuffins in Jumbo-Muffin-Pan (4)

Bananen-Muffins aus Bouchon BakeryBild * ging. Normalerweise bin ich ja nicht so der Fan von Banana-Bread, weil das meist zu kompakt und schwer ist. Diese Bananen-Muffins sind angenehm leicht und erhalten durch die Walnuss-Streusel einen leicht nussigen Geschmack und Biss.

©Bananenmuffins in Jumbo-Muffin-Pan (5)

Wie auch bei den Zitronen-Mohn-Muffins lässt sich der vorbereitete Teig bis zu 36 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. So kann der Teig schon am Vorabend des Verzehrs vorbereitet und muss am Tag des Verzehrs nur noch abgebacken werden.

Jumbo Bananen-Muffins

Menge: 6 Portionen

©Bananenmuffins in Jumbo-Muffin-Pan (5)-Collage

Locker leichte Bananenmuffins, denen die Walnuss-Streusel den gewissen Biss verleihen.

Zutaten:

  • 168 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 3,6 Gramm Backpulver
  • 4,4 Gramm Salz
  • 144 Gramm brauner Zucker
  • 80 Gramm Vollei
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 120 Gramm Butter, weich
  • 60 Gramm Zitronensaft
  • 24 Gramm Crème fraîche
  • 256 Gramm Bananen, gemust = 2 Bananen
  • 180 Gramm Walnuss-Streusel
  • 6 Weck Sturz-Glas 290 ml mit DeckelBild *

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Bouchon BakeryBild *

ZUBEREITUNG

  1. Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  2. Butter und Zucker mit dem Flachschläger der Küchenmaschine schaumig rühren. Ei und Vanille-Extrakt unterrühren. Anschließend die trockenen Zutaten in 2 Portionen bei langsamer Geschwindigkeit. unterrühren.
  3. Mit einem Gummispatel die Seiten und der Schüssel säubern, Bananen und Crème fraîche zufügen und auf langsamer Stufe 30 Sekunden unterrühren.
  4. Die Rührschüssel mit einer Haube abdecken und mindestens 2 Stunden bis maximal 36 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Weck®Gläser einfetten. In jedes Glas ca. 135 Gramm Teig einfüllen, z.B. mit einem Eisportionierer und gleichmäßig im Glas verteilen. 30 Gramm Streusel auf die Oberfläche eines jeden Muffin geben. Die Gläser in den Backofen stellen, die Temperatur auf 165 °C herunterregeln und die Muffins 34 bis 37 Minuten backen. Sie sind gar, wenn ein Holzstab ohne anhaftenden Teig aus der Mitte des Muffins wieder herauskommt.
  6. Die Gläser aus dem Ofen nehmen und umgekehrt auf ein Gitterrost stellen, dabei gleiten die Muffins ganz von allein heraus. Gläser entfernen und komplett abkühlen lassen.

Gesamtzeit: 3 Stunden
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 37 Minuten

*=Affiliate-Link zu Amazon

3 thoughts on “Jumbo Bananen-Muffins

  1. Pingback: Walnuss-Streusel - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Ergebnisse der Woche ab dem 2014-08-29 - Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
2 + 25 =