Karamelcreme

Die Kinder greifen beim Einkauf gerne einmal zu Karamel-Töpfli oder Karamelcreme, schmecken ja auch lecker, enthalten aber jede Menge Gruselzutaten (Verdickungsmittel Carrageen, Aromen, Farbstoff Annatto)! Darum war einmal selbermachen angesagt, denn dann hat man Einfluss auf die Zutaten.

Karamelcreme

&Karamelcreme

Sehr lecker! Und Zucker zu karamellisieren ist viel einfacher als ich in Erinnerung hatte. Dann kann ich mich ja demnächst an dieses Lecker-Sößchen machen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Karamelcreme
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Zucker
5 Essl.   Heißes Wasser
40 Gramm   Speisestärke
1/2 Ltr.   Milch
1 Pack.   Vanillezucker
1/4 Ltr.   Schlagsahne
      Eventuell Mandelsplitter und/oder Fruchtstücke
      — zum Verzieren

Quelle

  http://rezepte.nit.at/rezepte/karamelcreme.html
  Erfasst *RK* 23.09.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

* Zucker in einer Pfanne oder Topf bei mittlerer Hitze karamelisieren.

* Mit den 5 EL heißem Wasser ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

* Speisestärke mit 5 EL kalter Milch anrühren.

* Die restliche Milch unter den karamelisierten Zucker rühren, aufkochen und die angerührte Speisestärke gut einrühren.

* Weiterrühren und kurz aufkochen lassen.

* Von der Kochstelle nehmen, Vanillezucker einrühren und abkühlen lassen.

* Die Schlagsahne steif schlagen und ca. die Hälfte unter die Creme rühren.

* Die Karamelcreme in vier Schälchen füllen und mit der restlichen Schlagsahne verzieren.

Eventuell mit Mandelsplitter und/oder Fruchtstücke dekorieren.

=====

3 thoughts on “Karamelcreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.