Kokosnuss & Mandel Naans

Auf der S. 95 der Märzausgabe Good Food Magazins waren Kokosnuss & Mandel Naans abgebildet, die Sohn No. 2 unbedingt probieren wollte. Da ich keine – geschmacksneutralen – Naans käuflich erwerben konnte, habe ich die eben selbst gemacht. Für die

Kokosnuss & Mandel Naans

Kokosnuss & Mandel Naans 002

habe aus der Hälfte des Rezeptes 6 Naans geformt diese mit mit einer Mischung aus 2 Esslöffeln Kokosnussflocken, 50 g Mandelblättchen, 1 TL Gram Masala und 50 g Butter bestrichen und noch einmal für ca. 10 Minuten in den 180 °C heißen Backofen gegeben. Der junge Herr war zufriedengestellt.

Die Fladenbrote habe ich in der Pfanne zubereitet, das nächste Mal werde ich die Methode auf dem heißen Stein probieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Naan – Madhur Jaffrey
Kategorien: Backen, Brot
Menge: 6 Große Fladen

Kokosnuss & Mandel Naans Naans 001

Zutaten

150 ml   Milch, lauwarm
2 Essl.   Zucker
2 Teel.   Trockenhefe
450 Gramm   Weizenmehl Type 550
2 Essl.   Pflanzenöl
150 ml   Naturjoghurt
1     Ei Größe M, leicht verquirlt

Quelle

  abgewandelt nach:
  Maddhur Jaffrey
  Erfasst *RK* 03.03.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Milch erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen. Die Mischung 15 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl sieben, das Backpulver und das Salz dazugeben. Nach und nach die Milch-Hefe- Mischung, Öl, Joghurt und Ei unterrühren und den Teig 1-1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig nach der Ruhzeit erneut durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jede Portion zuerst auf einer bemehlten Arbeitsplatte tropfenförmig – ausrollen. Der Naan sollte etwa. 1-cm-dick sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Naan zu backen

1. Eine Pfanne mittelstark erhitzen und das Fladenbrot ohne Öl etwa 5 Minuten braten, bis beide Seiten gebräunt sind.

2. Einen Backofen mit Pizzastein auf ca 200 °C vorheizen. Den Naan sofort in den heißen Backofen schieben und dort etwa 8 Minuten backen. Große Blasen aufstechen.

3. Einbackblech Backblech auf 250 °C aufheizen und das Fladenbrot auf dem heißen Backblech ca. 3 Minuten backen. Dann etwa 7,5 – 10 cm unter dem Grill für 30 Sekunden grillen.

Den fertigen Naan in einer Serviette eingeschlagen, warm halten und mit den anderen Teigstückchen genauso verfahren.

Das Naan kann mit und ohne Ei zubereitet werden. Bei der Zubereitung ohne Ei einfach zusätzlich 4 EL Joghurt in den Teig geben.

=====

7 Gedanken zu „Kokosnuss & Mandel Naans

  1. Anikó (Gast)

    Mandeln: definitiv ja, Kokos: nein *sichschüttel* ;-) Aber werde die mal nachbacken und einfach mehr Mandeln nehmen :-)
    Andere Frage: Woher beziehst Du die Good Food? Kann man die irgendwo abonnieren und wenn ja, wie teuer ist die dann?

    Antworten
  2. Petra (Gast)

    Sieht gut aus, auch wenn ich mir die süße Variante nur schwer vorstellen kann. Hat mich aber daran erinnert, dass ich mal Cheese-Naan machen wollte. Das hat mein Jüngster in Indien immer so gerne gegessen.
    Viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*