Mastix-Kekse

Nach Mines mediterranen Küchlein von www.teatime-blog.com hat auch Fethiye ein Rezept für Mastic Lor Cookies**.

Hier nun meine Version:

Mastix-Kekse

Mastix-Kekse

Wir mögen sowohl den Geruch als auch den Geschmack von Mastix. Jedenfalls sind die Kekse sehr schnell verschwunden, mit der Bitte, sie noch einmal zu backen. Ja dann!

Edit 28.11.2017: Mine hat ihr www.teatime-blog.com endgültig geschlossen, daher gibt es das Rezept jetzt hier in deutscher Sprache. Das Rezept in türkischer Sprache gibt es bei Sibel

Sibels mediterrane Küchlein

Menge: 20 Stück

Zutaten:

  • 200 – 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier; ein Eiweiß getrennt
  • 1 Teel, Natron
  • ¼ Zitrone, der Saft
  • 150 gr. Zucker
  • 2 Stückchen Mastix
  • 250 Gramm Lor, Ricotta oder Quark
  • ca. 50 ml Olivenöl
  • Sesam

QUELLE

http://www.teatime-blog.com/?p=159

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl, den Zucker und ein ganzes Ei und ein Eigelb (das Eiweiß wird später verwendet) und den Lor bzw. die Alternativen mischen. Natron und Zitronensaft rühren und mit dem Mehl in die Mischung geben. Alles zu einem Teig verarbeiten. Der Teig wird weich und klebt ein wenig, doch er soll sich leicht formen lassen. Man kann zwar noch ein bisschen Mehl hinzufügen, aber nicht zuviel des Guten, sonst werden die Küchlein hart.
  2. Die Maxtixstücke zerstoßen und in den Teig geben. Nochmal kurz kneten. Aus dem Teig kleine Küchlein formen, mit leicht geschlagenem Eiweiß bepinseln und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 30 Min. backen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 

** 28.05.2018 http://www.yogurtland.com/ und http://www.yogurtland.com/2006/04/09/mastic-lor-cookies/ nicht mehr verfügbar.

One thought on “Mastix-Kekse

  1. Bolli (Gast)

    Bei der Arbeit ( habe alles verfolgt!!!) musste das Ergebnis ja nur gut sein! Wow, sogar den Käse hast Du selber gemacht….

    Aber Kühe habt Ihr noch nicht im Garten, oder?

    PS: Du kannst auch getrocknete Steinpilze nehmen…oder tiefgefrorene.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.