Mellow Bakers: Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück

Das vierte und letzte Brot für die Mellow Bakers im Juli ist das

Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück

Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück 002

Ein Roggenmischbrot mit angenehmen Sauerteiggeschmack. Mir ist das Brot trotz Einschneidens eingerissen. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch. Diesmal habe ich das Brot erst nach 24 Stunden angeschnitten.

Das besondere an diesem Brot ist das Brühstück mit kochendem Wasser. Im Originalrezept wird das Brühstück zu gleichen Teilen aus Wasser und Roggenvollkornmehl hergestellt. Ich habe die doppelte Menge Wasser genommen, weil das Wasser nicht überall hinkam. Dementsprechend habe ich die Wassermenge im Brotteig reduziert. Das Brühstück hält das Brot lange frisch und verleiht ihm eine angenehm saftige Krume.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück
Kategorien: Backen, Brot, Sauerteig
Menge: 1 Brot ca. 900g

Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück 001

Zutaten

H SAUERTEIG
175 Gramm   Roggenvollkornmehl
145 Gramm   Wasser
9 Gramm   Sauerteig
H BRÜHSTÜCK
100 Gramm   Roggenvollkornmehl
200 Gramm   Wasser, kochend
H BROTTEIG
125 Gramm   Roggenvollkornmehl
100 Gramm   Manitobamehl, Original: High-Gluten-Flour
45 Gramm   Wasser
9 Gramm   Salz
2,1 Gramm   Trockenhefe entsprechend 7,5 g Frischhefe
329 Gramm   Sauerteig; Original: 320 g
300 Gramm   Brühstück

Quelle

978-0471168577978-0471168577* abgewandelt nach:
Jeffrey Hamelman
Bread: A Baker’s Book of Techniques and Recipes978-0471168577* p. 213

  Erfasst *RK* 16.07.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. SAUERTEIG: Aus den Zutaten einen Sauerteig bereiten und 14 – 16 Stunden reifen lassen.

2. BRÜHSTÜCK: Das kochende Wasser über das Roggenvollkornmehl gießen. Um ein Verdampfen des Wassers zu vermeiden mit Frischhaltefolie abdecken. Das Brühstück kann zur selben Zeit wie der Sauerteig angesetzt werden. Bei Raumtemperatur bis zur Brotteigbereitung stehen lassen.

3. TEIGBEREITUNG: Alle Zutaten für den Teig einschließlich des Brühstücks (es ist recht dick und hat das gesamte Wasser absorbiert) in die Schüssel der Küchenmaschine geben. 3 Minuten auf langsamer Stufe (KitchenAid Stufe 1) kneten um alle Zutaten miteinander zu verbinden. Der Teig ist schwer und klebrig. Den Mixvorgang mit einem Kneten auf Stufe 2 (KitchenAid Stufe 3) für 2 Minuten beenden. Mit nur 20 % Weizenmehl ist nur eine geringe Glutenentwicklung zu verzeichnen. Die gewünschte Teigtemperatur sollte bei ca. 28°C liegen.

Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach zu einem Laib formen und in eine mit mit Mehl ausgestreutes Gärkörbchen geben. Abdecken und 50 bis 60 Minuten bei 28 °C gehen lassen. (Ulrike: Küchentemperatur)

4. BACKEN: Das Brot bei 250 °C mit normalem Dampf 15 Minuten backen, danach noch ca. 30 – 35 Minuten bei 220 °C backen. Das Brot in ein Küchentuch gewickelt auskühlen lassen. Es sollte vor dem Anschneiden mindestens 24 Stunden ruhen, um die Krume zu stabilisieren.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Mellow Bakers mehr Brote aus dem Buch

3 thoughts on “Mellow Bakers: Roggensauerteigmischbrot mit 80 % Roggen und Roggenmehlbrühstück

  1. Sabine (Gast)

    Danke!
    Habe das Rezept am Sonntag nachgebacken und heute Abend (endlich!) angeschnitten. Erstes Fazit: Sehr lecker! Bin gespannt, wie es sich über die nächsten Tage entwickelt.

    Ich habe allerdings etwas geändert: Normales Roggenmehl, Dinkelvollkornbrühstück in Ermangelung an Roggenvollkorn, Dinkel statt Manitoba und keine Hefe (statt dessen länger gehen lassen).

    Werde mich jetzt durch ein paar Hamelman-Rezepte testen. Danke fürs Posten!

    Antworten
  2. ostwestwind

    Du kannst auch darauf verzichten,
    dann könnte es allerdings sein, dass dein Teig sehr weich ist. Dann musst du den mit S&F mehr Stand verleihen. Das ist abhängig von deinem Mehl.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.