Minzsirup

Da fragte mich die liebe Ms Going to Moon,

Frage nach Minzsirup

ob ich mit einem Rezept für Pfefferminzsirup aushelfen könne.

Nun ich wusste genau, dass ich mit meiner marokkanischen Minze definitiv Minzsirup einen Sirup gekocht hatte, die Flaschen befanden sich ja als Beweis im Vorratskeller, aber außer, dass ich den angesetzt hatte, fand sich aber nichts dazu im Blog. Höchste Zeit das Rezept für den

Minzsirup

©Minzsirup

auch endlich ins Blog zu stellen.

2 Teel. dieses köstlichen Minzsirups in ein Glas kaltes Wasser, Limonade oder Tonic gemischt ergeben ein erfrischendes Sommergetränk an heißen Tagen. Für einen heißen süßen Pfefferminztee einen Esslöffel Sirup in eine Kanne heißen grünen Tee geben.

Minzsirup

Menge: etwa 1 Liter

©Ansatz Minzsirup

Zutaten:

  • 60 Gramm Minzblätter
  • 1 Zitrone, der Saft
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Teel. Salz
  • 750 ml Wasser

QUELLE

978-1580081726 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
The River Cottage Preserves Handbook978-1580081726 *

ZUBEREITUNG

  1. Minze waschen und trockenschütteln. Die Minzblätter zerreißen und in einen großen Topf geben. Den Zitronensaft darübergeben. Mit einem Rundstößel oder dem Ende eines Nudelholzes gründlich zerdrücken, damit die Struktur der Minze aufgebrochen wird. Zucker und Salz zufügen und die Blätter weiter zerdrücken damit die ätherischen Öle austreten können 8 – 10 Stunden oder über Nacht mazerieren lassen.
  2. Das Wasser zum Kochen bringen, über die Minzmischung geben und weitere 12 Stunden stehen lassen.
  3. Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen. Langsam zum Kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen. In saubere, sterilisierte Flaschen füllen und verschließen. So hält sich der Sirup ungeöffnet etwa 4 Monate. Geöffnete Flaschen sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  4. Für eine längere Haltbarkeit den heißen Sirup noch etwa 10 Minuten bei 90 °C einkochen

Gesamtzeit: 1 Tage
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.