Mit dem Fahrrad unterwegs

Der Ingenieur und ich beschlossen kurzfristig – während des Sommers in der letzten Woche – unseren Plan, am Elbe-Lübeck-Kanal mit dem Fahrrad entlang zu fahren, in die Tat umzusetzen. Mit der Regionalbahn Schleswig-Holstein ging es

Mit dem Fahrrad unterwegs Von Kiel nach Lauenburg

pünktlich von Kiel nach Lauenburg. Wir starten am Rufer in Lauenburg

Der Rufer in Lauenburg

unseren Weg nach Mölln. Die Strecke ist wirklich postkartenreif

Lauenburg-Mölln- Collage

und so erreichten wir nach knapp 40 Kilometern Mölln.

Mölln Collage

Was ich nicht gedacht hätte, dass Fahrrad fahren auf ausgetrocknetem Schotter so auf die Oberarme geht. Am nächsten Morgen starteten wir ausgeruht zur nächsten Etappe

Mölln-Ratzeburg- Collage

nach Ratzeburg. Die Fahrradstrecke ist dorthin dermaßen schlecht ausgeschildert, die Fahrradkarte des Ingenieurs half da auch nur bedingt weiter, aber letzten Endes dank des mitgeführten Mobiltelefones und GPS landeten wird dann doch zum Kulturprogramm am Ratzeburger Dom,

Mölln-Ratzeburg- Collage

einer der vier Löwendome, gestiftet von Heinrich dem Löwen. Danach verließen wir erst einmal den Elbe-Lübeck-Kanal und fuhren am Ratzeburger See entlang nach Buchholz, um uns bei Lödings Bauernhof am See ein Stückchen Himbeertorte zu gönnen.

Lödings Bauernhof am See.Collage

Dann ging es immer bergauf, der Klosterberg kam mir vor wie der Groß Glockner, wieder zurück nach Berkenthin zum Elbe-Lübeck-Kanal und den entlang weiter bis nach Oberbüssau, das schon zu Lübeck gehört.

Friederikenhof

Nach einer Nacht im Friederikenhof radelten wir weiter in wunderschöner Landschaft den Kanal entlang

Elbe-Lübeck-Kanal

bis wir unser Ziel

Hansestadt Lübeck

erreichten, natürlich mit einem Stopp bei Niederegger. Hier war unsere Reise eigentlich zu Ende, aber wir beschlossen, unserem Wohnort noch ein wenig entgegenzufahren. Wir mussten unsere Tour hierfür

Bad Schwartau

nicht unterbrechen, da wir genau um 13:05 Uhr dort ankamen. Also weiter in die Pedale getreten, immer bergauf, der Kreis Ostholstein ist wirklich hügelig. Bei 32 °C und keiner Wolke am Himmel wurde uns dann die Sache wirklich zu anstrengend und wir bestiegen den Zug

Bahnhof Pönitz

zurück nach Kiel.

5 thoughts on “Mit dem Fahrrad unterwegs

  1. Karsten (Gast)

    Klingt aufregend!
    Schöner Reisebericht! Erinnert mich ein wenig an meine letzte große Tour an die Ostsee! :)

    Antworten
  2. Sivie (Gast)

    Ich bin beeindruckt. Bei 10,3 KM Umweg vom Rufer aus hätte es eine Stärkung vor Reisebeginn gegeben…

    Antworten
  3. Julia (Gast)

    Oh, was machst Du mir Sehnsucht nach dem Norden! Was für eine wunderschöne Strecke. Und das Wetter hat anscheinend auch mitgespielt! Wunderschöner Urlaub… Mein „Traum“ ist ja eine Reise entlang des Rheins von der Quelle bis zur Mündung. Eigentlich nicht sehr exotisch. Aber irgendwie immer aufgeschoben… ICh finde immer wieder unglaublich, wie viele schöne Ecken es in Deutschland gibt.

    Antworten
  4. bonanzaMARGOT

    sehr schön!
    den elbe-lübeck kanal habe ich auch noch in guter erinnerung von einer meiner fahrradreisen – ich war damals unterwegs nach fehmarn.
    eine sehr schöne strecke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.