Mohnbrötchen und -stangen mit weißem Mohn

Eine liebes Listenmitglied der Rezkonv-Mailingliste hat mir weißen Mohn geschickt. Danke liebe Heidi! Bevor ich den  in irgendwelchen hüftgoldbringenden Sachen wie Weintrauben-Schaumschnitte mit Weißem Mohn, Weiße Mohntorte oder Weißer Mohnschmarrn verarbeite,  habe ich

Mohnbrötchen

Mohnbrötchen

und -stangen

Mohnstangen

gebacken.

Die Brötchen und Stangen kamen auch bei meinen Herren sehr gut an!

Es handelt sich hierbei um meine Variante von  Petra’s Mohnbrötchen , ich habe 12 Brötchen  und 5 Mohnstangen gebacken. Außerdem habe ich meinen 0-8-15-Weizensauerteig mit 100 % Hydration und Brötchendrücker verwendet. Ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten.

Mohnbrötchen und -stangen mit weißem Mohn

Menge: 5 Stangen und 12 Brötchen

Mohnbrötchen und -stangen mit weißem Mohn Mohnbrötchen und -stangen mit weißem Mohn

Zutaten:

  • 1 Kilo Weizenmehl Type 550
  • 600 ml Wasser, lauwarm
  • 20 Gramm Hefe
  • 1 Essl. Backmalz
  • 150 Gramm Weizensauerteig 100 % Hydratation; Barmstarter, aktiv
  • 4 Teel. Salz

SOWIE

  • Mehl; zum Bearbeiten
  • Öl; fürs Blech
  • Eigelb
  • 2 – 3 Essl. Milch
  • Mohn zum Bestreuen; Ulrike. weißer Mohn

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Petras Brotkasten

ZUBEREITUNG

  1. Das Mehl und das Backmalz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung machen. 600 ml Wasser abmessen. Die Hefe mit etwas von dem Wasser anrühren und in die Mulde gießen, mit etwas Mehl verrühren und abgedeckt 15 Minuten stehen lassen.
  2. Das restliche Wasser in die Schüssel der Küchenmaschine geben, den Sauerteig dazugeben und kurz umrühren. Dann das Mehl mit dem Vorteig zugeben. Den Teig etwa 4 Minuten auf Stufe 1 kneten, dann das Salz einrieseln lassen. Weitere 6 Minuten auf Stufe 2 kneten, bis ein elastischer, weicher Teig entsteht.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und durchkneten.
  4. Eine große Schüssel einölen, den Teig hineingeben und wenden, damit er ganz von einem Ölfilm überzogen ist. Mit Klarsichtfolie abgedeckt bei Raumtemperatur etwa 1 1/2 Stunden aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Den Teig aus der Schüssel nehmen und mit einem Teigabstecher Portionen von 50 g abstechen.
  6. Die Teiglinge zu runden Brötchen abdrehen und auf geölte Backbleche legen. Die Backbleche in große Plastiktüten stecken, die Brötchen etwa 1 Stunde schön aufgehen lassen.
  7. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  8. Das Backblech mit den zuerst fertiggestellten Brötchen aus der Tüte nehmen. Die Teiglinge mit dem Milch-Eigelb-Gemisch bepinseln und mit Mohn bestreuen. Mit einer scharfen Schere jeweils zwei Einschnitte über Kreuz machen (evt. nochmal nachschneiden, falls die Schnitte nicht schön aufgehen).
  9. Das Blech in die Mitte des Backofen schieben, dabei eine Tasse Wasser auf den Boden schütten (oder in ein dort stehendes Metallgefäß) und die Türe schnell schließen.
  10. Die Brötchen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Die anderen Brötchen
    genauso verarbeiten.

Gesamtzeit: 3 Stunden
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

4 Gedanken zu „Mohnbrötchen und -stangen mit weißem Mohn

  1. foolforfood

    Ich liebe Mohn! Deshalb hätte mich auch der Link zur weißen Mohntorte interessiert. Aber dazu gibts keinen Inhalt. Ein Linkfehler?

    Antworten
    1. ostwestwind

      @Drache: In Dänemark sind auf den Mohnbrötchen immer weiße Mohnkörner, die uns besser schmecken als die mit blauen. Nun auch in unserem Hause: Mohnbrötchen mit weißem Mohn.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*