Nachgebaut: Fit & Vital Vitaminbrot

Frau Kollegin isst gerne ein Fit & Vital Vitaminbrot bestehend aus folgenden Zutaten:

Weizenmehl (45%), Natursauer-Teig (Roggenmehl, Wasser), geriebene Karotten, Sonnenblumenkerne, getrocknete Karottenstückchen, Salz, Weizeneiweiß, Karamellsirup, Hefe, Säureregulator Natriumacetate.

Das sollte doch auch selbst herzustellen sein. Bis auf getrocknete Karottenstückchen und Säureregulator war alles nötige im Hause und so wurde Montag Abend der Vor- und der Sauerteig angesetzt. Gestern war Backtag. Das Fit & Vital Vitaminbrot heißt bei mir

Weizenmischbrot mit Karotten und Sonnenblumenkernen aus dem Holz-Backrahmen
oder
Fit & Vital Vitaminbrot

Fit & Vital Vitaminbrot oder Weizenmischbrot mit Karotten und Sonnenblumenkernen 001 Weizenmischbrot mit Karotten und Sonnenblumenkernen 00

Gestern Abend eine dünne knusprige Kruste und saftige Krume, sehr lecker. Heute Morgen war die Kruste weich und die Krume noch saftiger. Wirklich lecker! Ich bin gespannt, was Frau Kollegin dazu sagt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Weizenmischbrot mit Karotten und Sonnenblumenkernen aus dem Backrahmen
Kategorien: Backen, Brot, Roggensauerteig
Menge: 2 Brote à 750 g

Zutaten

H SAUERTEIG
100 Gramm   Roggenmehl 1150
100 Gramm   Wasser
20 Gramm   Anstelllgut (ASG) bzw. reifer Sauerteig
H VORTEIG
200 Gramm   Weizenmehl 1050
200 Gramm   Wasser
0,6 Gramm   Trockenhefe entsprechend 2 g Frischhefe
H HAUPTTEIG
      Sauerteig
      Vorteig
2,2 Gramm   Trockenhefe entsprechend 8 g Frischhefe
160-190 Gramm   Wasser
100 Gramm   Roggenmehl 1150
290 Gramm   Weizenmehl 1050
15 Gramm   Salz
2 Teel.   Karamellsirup, optional
240 Gramm   Karotten, geraspelt
200 Gramm   Sonnenblumenkerne

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 30.03.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Sauerteig: Alles gut vermischen und für 18 Std. bei Raumtemperatur reifen lassen.

Vorteig: Auch hier alles gut vermischen 2 Std. bei Raumtemperatur anspringen lassen und dann für 16 Std. in den Kühlschrank (5°) stellen.

Hauptteig: Vorteig, Sauerteig, Hefe, Karamellsirup und Wasser miteinander gut verrühren. Die restlichen ZutatenAlles zusammen in der Küchenmaschine 15 Minuten kneten. Danach 20 Minuten Teigruhe. Jetzt den Teig falten nach der stretch and fold-Methode. Wieder danach 30 Minuten Teigruhe. Anschließend wieder falten und wiederum 30 Minuten Teigruhe.

Den Backrahmen von 17,5 x 33 x 10 cm auf ein gut gefettetes Lochblech stellen.

Den Teig in zwei Teile teilen. Die Teile rund wirken. Jeden Teigling an den Seiten fetten und in den Backrahmen setzen. Die Oberseite mehlen und abgedeckt (auf diesen Backrahmen passt die große Mörderduschhaube) gut ca. 60 Minuten gut aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250° vorheizen. Das Lochblech mit dem Backrahmen in den Backofen schieben und 15 Minuten bei dieser Temperatur anbacken. Auf 200° C herunterschalten und in 40 Minuten weiterbacken.

=====

11 thoughts on “Nachgebaut: Fit & Vital Vitaminbrot

  1. Der_Dörper (Gast)

    Sieht sehr lecker aus!
    Wow, das sieht mal richtig gut aus. Könnte man anstatt dem Karamellsirup nich vielleicht Zuckerrübensirup nehmen? Den hätte ich noch im Haus :)
    Ich freu mich schon aufs austesten.

    Antworten
  2. Hanna (Gast)

    Sieht wirklich hervorragend aus. Habe mir nun auch einen Bakrahmen zu gelegt. Allerdings hab ich wohl die Größe unterschätzt. 4 mal das gleiche Brot geht bei uns relativ schlecht weg und zum einfreieren reicht bei der Menge der Platz nicht. Hälst du es für möglich, dass man 2 unterschiedliche Brotsorten auf einmal im Backrahmen bäckt?
    Gruß und vielen Dank für die tolle Arbeit!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*