Obst-Meme

Kaum habe ich die von Foodfreak gestartete Gemüse-Anfrage beantwortet, fliegt mir schon das Obst um die Ohren.

(Ananas) Magst du Früchte?

Was für eine Frage: ja

(Banane) Ziehst du Obst oder Gemüse vor?

Sowohl als auch oder kommt darauf an.

(Cherimoya) Hast du ein bestimmtes Früchteritual?

Die Frage verstehe ich nicht.

(Dattel) Welches war die letzte Frucht, die du neu ausprobiert hast?

Durian

(Erdbeerli) Welche Frucht hat dich enttäuscht?

Kulturheidelbeeren, sehen lecker aus, schmecken aber grauenhaft nach was eigentlich???

(Feige) Ein persönliches Fruchterlebnis:

Rohe Ananas in großen Mengen genossen gibt durch das Bromelin Blasen an den Lippen und Zunge und sie sind sehr ballaststoffhaltig ;-)…..

(Granatapfel) Dein persönlicher Früchtehorror:

Jemand verzehrt in geschlossenen Räumen Durian!

(Himbeere) Dein persönlicher Früchtefavorit:

Apfel in allen Variationen

(Johannisbeere) Eine Frucht, zu der du deine Meinung seit früher geändert hast:

Dazu fällt mir nix ein.

(Kapstachelbeere) Dein liebstes Rezept mit einer Frucht (oder mehreren Obstsorten):

Erdbeeren mit Schlagsahne

(Litschi)Wer wird das nächste Früchtchen? (oder: an wen reichst du das Stöckchen weiter?)

Ich lasse den Obstkorb von der Kaffeebohne und Véronique weiter füllen.

4 thoughts on “Obst-Meme

  1. Claudia (Gast)

    Chemische oder physikalische Blasen?
    Hallo Ulrike,
    ist für die „Ananas-Blasen“ wirklich ein Stoff verantwortlich? Ich dachte bislang immer, dass Enzyme in der Ananas eine stachelige Form haben. Diese Stachel können den Schleimhäuten Mini-Schnitte zufügen, die wir dann als „Wundwerden“ empfinden. Liege ich da falsch?

    Antworten
  2. ostwestwind

    Ja, das Enzym in der Ananas,
    das Bromelin, das beim Rohverzehr wirkt, greift die Schleimhäute an (Fleischzartmacher). Rohe Ananas kann deshalb auch nicht mit Gelatine zusammen verarbeitet werden. Das ist auch bei roher Kiwi so, dort wirkt ebenfalls ein eiweißspaltendes Enzym Das Enzym liegt in der löslichen Form vor und je nach Empfindlichkeit des Konsumenten entstehen mehr oder weniger große „Blasen“. Bei der Papaya sitzt das Enzym in den Kernen.

    Ich habe wirklich „Unmengen“ auf einmal gegessen und die Ballaststoffe wirkten auch recht schnell ;-).

    Antworten
  3. Claudia (Gast)

    REPLY:
    Ist Bromelin…
    … auch dafür verantwortlich, dass Quark bitter wird, der mit diesen Früchten angemacht wird? Wenn frische Kiwi in den Quark kommen, wird er sehr schnell recht bitter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.