Pasta mit Beefsteak und Paprika-Mandel-Soße

Das heutige Mittagessen stammt aus der Zeitschrift LECKER, Kochen & Genießen, von der es beim Wettbewerb des Kulinarischen Adventskalenders ein Abo zu gewinnen gibt.

Pasta mit Beefsteak und Paprika-Mandel-Soße

Pasta mit Beefsteak und Paprika-Mandel-Soße

Statt der im Rezept empfohlenen Spaghetti habe ich meine Reste Fusili und Penne rigate verwendet. Außerdem habe ich 3 rote Paprika nach dieser Methode geröstet, enthäutet und püriert. Ein sehr leckeres Essen, das bei mir und beiden Söhnen sehr gut ankam.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3

Titel: Spaghetti mit Beesteak und Paprika-Mandel-Soße
Kategorien: Pasta
Menge: 4 Personen

400 Gramm Spaghetti
Salz
2 Knoblauchzehen
1 Glas (370 ml)Geröstete Paprika
1-2 Teel. Mandelkerne mit Haut
4 Essl. Gemahlene Mandeln
Edelsüß-Paprika
300 Gramm Beef- oder Huftsteak
1 mittl. Zwiebel
1-2 Essl. Öl
Pfeffer
4 Essl. Geriebener Parmesan

============================ QUELLE ============================
LECKER, Kochen & Genießen, Dezember 2006
— Erfasst *RK* 14.12.2006 von
— Ulrike Westphal

1. Spaghetti in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser ca. 8
Minuten garen.

2. Inzwischen Knoblauch schälen. Paprika abtropfen lassen. Beides
grob zerkleinern und pürieren. Mandelkerne grob hacken.

3. Gemahlene und gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Herausnehmen und unter das Paprikapüree rühren. Mit Salz und Edelsüß-
Paprika abschmecken.

4. Fleisch abtupfen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen,
halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen. Fleisch
darin bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Zwiebel zugeben und mitbraten.

5. Nudeln abtropfen lassen, wieder in den Topf geben. Paprika-Mandel-
Soße und Fleisch untermischen. Anrichten und mit Parmesan bestreuen.

:Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
:Schwierigkeitsgrad: ganz einfach
:Kosten: Portion ca. 1,40 €
:Portion ca. 650 kcal • F 37 g F 20 g KH 76 g

=====

One thought on “Pasta mit Beefsteak und Paprika-Mandel-Soße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.