Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln

Ja, auch bei mir läuft nicht immer alles so, wie ich mir das vorstelle. Im Gegensatz zu ihr war mein Krankenhausaufenthalt geplant, weil unumgänglich und sehr kurz. Nachdem mein Körper wieder Calcium aus dem Blut in die Knochen einlagern kann statt umgekehrt, aß ich zum Frühstück

Frühstück!

Ein von @ kuechenlatein geteilter Beitrag am

um den drastisch gesunkenen Calcium-Wert im Blut zu erhöhen. Zum Mittagessen wählte ich

Der Gemüsestrudel war „mit Farbstoff“ gekennzeichnet und schmeckte gar nicht einmal schlecht. Beim Abendbrot tat sich das ausgesprochen freundliche und hilfsbereite Personal sehr schwer, meine Fragen nach den Zutaten, insbesondere nach den Zusatzstoffen zu beantworten. Schließlich entschied ich mich für Schwarzbrot mit Naturquark, der mit Kräutern enthielt nach Recherche in der Suchmaschine Speisequark Magerstufe, Sahne, Schnittlauch, Speisesalz, Zwiebeln, mod. Stärke, Knoblauch, Verdickungsmittel, Johannisbrotkernmehl, natürl. Aroma sowie Tomate und Gurke. Schade, dass die Suche nach zusatzstofffreiem Essen so aufwändig gestaltete, da ist noch Luft nach oben.

Dann noch einmal Frühstück wie am Vortag und der Inschennör fuhr mich wieder nach Hause.

Wir stoppten dann noch bei meinem Lieblingssupermarkt, um noch etwas zu Essen einzukaufen, da der Besuch bei den Marktschwärmern für mich ausfiel. Der Markt hatte Rinderfilet im Speckmantel, in Scheiben, gereift von Färsen aus unserer Heimat im Angebot. Zwei davon durften mit und wurden zu

Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln

Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln (1)

verarbeitet. Es muss nicht unbedingt französisches Rind sein, um diese Köstlichkeit zuzubereiten. Sehr köstlich, vor allem die Honigzwiebeln. Für 2 Portionen ist die Menge an Honigzwiebeln reichlich bemessen, für 4 Portionen sehr knapp. Wir probierten dieses Rezept nämlich schon einmal im November 2017, das fand damals aber irgendwie nicht den Weg ins Blog und wird hiermit nachgeholt.

Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln

Menge:2 Portionen

Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln (2)

Zutaten:

  • 2 Rinderfilets im Speckmantel à 200 g
  • 8 rote Zwiebeln, geschält, geachtelt
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält, in feinen Würfeln
  • 1 Essl. Butter, gesalzen Ulrike: Horster Meersalzbutter
  • 2 Essl. Honig, etwa 40 Gramm
  • 200 ml Apfelsaft
  • 5 Stiele Thymian

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Charoluxe

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 175° C vorheizen. Die Filets in einer heißen Pfanne rundum scharf anbraten und für ca. 10 Minuten auf einem Holzbrett ruhen lassen. Dann in eine Auflaufform legen und im Backofen bei 175° C 
12 Minuten garen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in der zerlassenen Butter ca. 3 Minuten glasig dünsten und unter Zugabe des Honigs karamellisieren. Nach 3 Minuten mit dem Apfelsaft ablöschen und ca. 5 Minuten einkochen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und kurz vor dem Servieren mit den abgezupften Thymianblättchen verfeinern.
  3. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in grobe Stifte schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in der zerlassenen Butter ca. 3 Minuten glasig dünsten und unter Zugabe des Honigs karamellisieren. Nach 3 Minuten mit dem Apfelsaft ablöschen und ca. 5 Minuten einkochen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und kurz vor dem Servieren mit den abgezupften Thymianblättchen verfeinern.
  4. Mit frischem Baguette und einem kräftigen Rotwein servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 11 Minuten

 
 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Rinderfilet im Speckmantel mit roten Honigzwiebeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud