Vegetarischer Donnerstag: Gebackene Polenta mit Spinat & Ziegenkäse

Die Idee, einen vegetarischen Tag pro Woche einzulegen, finde ich sehr gut. Wir essen nun nicht gerade wenig vegetarisch, aber Katjas Bemühen, jeden Donnerstag ein vegetarisches Rezept zu posten, unterstütze ich gerne. Die

Gebackene Polenta mit Spinat & Ziegenkäse

Gebackene

hat Sohn 1 ausgesucht, er liebt Polenta. Die jungen Herren mögen vegetarisch, wie hier schon vor zwei Jahren erstaunt festgestellt wurde. Lakto-vegetarisch hat uns auch diesmal gut gemundet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackene Polenta mit Spinat & Ziegenkäse
Kategorien: Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3     Knoblauchzehen , gehackt
2 Dosen   Zu 400 g Tomaten, gehackt
300 Gramm   Spinat, frisch; Ulrike: TK
500 Gramm   Polenta, fertig gekocht
1 Essl.   Olivenöl
100 Gramm   Ziegenkäse, gewürfelt

Quelle

  GoodFood magazine, November 2010
  Erfasst *RK* 01.11.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Wasser in einem Kessel zum kochen bringen. Backofen auf 220 °C/ Umluft 200 °C/Gas 7 vorheizen. In einer Schüssel Knoblauch und Tomaten mit Gewürzen mischen und in eine große Auflaufform geben. Den Spinat in ein großes Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen, bis er zusammfällt. In kaltem Wasser abschrecken und mit den Händen alles überschüssige Wasser auspressen. Grob hacken, würzen, und auf den Tomaten verteilen.

2. Die Polenta in Stücke schneiden und dann überlappens auf dem Spinat verteilen. Mit dem Öl beträufeln und im Ofen für 10-15 Minuten backen. Anschließen den Käse darüber verteilen und im Backofen 5 Minuten weiterbacken, oder bis der Käse goldbraun ist und brodelt.

Ulrike: Ich habe 200 g Polenta und 400 g Gemüsebrühe zusammen aufgekocht, 5 Minuten quellen lassen und in eine Form von 20 x 30 cm Größe ausgestrichen und fest werden lassen.

=====

3 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Gebackene Polenta mit Spinat & Ziegenkäse

  1. genial-lecker

    Vegetarisch kommt hier meist besser an als fleischiges, das würden meine Mädels lieben!! Kann man toll aus dem Vorrat kochen, super! Merke ich mir für die nächste Grippewelle…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.