Vegetarischer Donnerstag: Orecchiette in Kartoffel-Kresse-Fond

Auch an diesem vegetarischen Donnerstag serviere ich wieder Pasta und zwar

Orecchiette in Kartoffel-Kresse-Fond

Orecchiette in Kartoffel-Kresse-Fond

Sehr schmackhaft und köstlich. Sohn 2 bemerkte, in meiner Version sehe das viel besser aus, nach der Abbildung im Heft hätte er schon befürchtet es handele sich um einen Salat und ich wisse doch, wie ungern er den äße.

Abweichend vom Rezept habe ich meine festkochenden Kartoffeln genommen, leider habe ich die Sorte vergessen, mit Sicherheit war es keine Linda.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Orecchiette in Kartoffel-Kresse-Fond
Kategorien: Pasta, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Zwiebeln
500 Gramm   Kartoffeln, z. B. La Ratte oder Bamberger
      — Hörnchen
6 Stiele   Majoran
40 Gramm   Getrocknete Cranberrys
40-50 Gramm   Butter
      Salz, Pfeffer, Muskat
200 Gramm   Orecchiette
1-2 Beete   Kresse
200 Gramm   Spinat
1 klein.   Rote Chilischote
30 Gramm   Schalotten
      Fein geriebener Parmesan oderGrana padano zum
      — Bestreuen
      Salz, Pfeffer, Muskat

Quelle

  essen&trinken 2/2011
  Erfasst *RK* 11.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, 300 g davon in feine Scheiben schneiden, restliche in 1-2 cm dicke Stücke schneiden. Majoran grob zerschneiden. Cranberrys in warmem Wasser einweichen.

2.30 g Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Kartoffelscheiben und Majoran zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit 500 ml Wasser auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einem Schneidstab nur kurz anpürieren. Durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen und gut durchdrücken. Kartoffelsauce nochmals aufkochen, Kartoffelstücke zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten garen. Die Kartoffeln sollten noch leicht bissfest sein. Kresse vom Beet schneiden.

3. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei 100-150 ml Nudelwasser auffangen. Cranberrys in einem Sieb abtropfen lassen. Spinat sorgfältig putzen, waschen, gut abtropfen lassen und zerzupfen. Chili putzen und fein hacken. Schalotten feIn würfeln. Restliche Butter in einem Topf zerlassen, Chili und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Spinat zugeben, mit Salz und Muskat würzen und zugedeckt so lange garen, bis der Spinat in sich zusammenfällt. Mit Kartoffelsauce, Cranberrys, Nudeln, Nudelwasser und Kresse verrühren und sofort in tiefen Tellern servieren. Fein geriebenen Parmesan dazu servieren.

TIPP Pürieren Sie die Kartoffeln nur kurz, die Sauce sollte nicht zu sämig werden.

:ZUBEREITUNGSZEIT 30 MINUTEN PLUS GARZEIT 50 MINUTEN
:PRO PORTION 11 g E, 11 g F, 56 g KH = 383 KCAL (1603 KJ)

=====

Ein Gedanke zu „Vegetarischer Donnerstag: Orecchiette in Kartoffel-Kresse-Fond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*