Vegetarischer Donnerstag: Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis

Mein Weg zu einem Termin in der Landeshauptstadt führte mich am Bioladen vorbei, wo mich dieser Patisson anlachte.

Der wanderte in meine Pfandtasche und harrte der Verwendung. Ich wusste nicht so richtig, wie ich den Kürbis zubereiten sollte und letztendlich entschied ich mich für

Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis

Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis (3)

Der milde, leicht süßliche Geschmack des Patisson passte hervorragend zu meiner scharfen Linsenfüllung, die aus „Resten“ bestand, die sich noch so in meinen Vorräten befanden. Und hier das Rezept:

Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis

Menge:2 Portionen

Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis (1)

Der Kürbis wird im Dampfgarer vorgegart, mit orientalisch, scharf gewürzten Linsen gefüllt und anschließend überbacken

Zutaten

  • 1,1 kg Patisson Kürbis
  • GEWÜRZMISCHUNG

  • 1 Messersp. Kardamom oder 1 Kapsel, gemörsert
  • 1/2 Teel. Kreuzkümmelsamen, gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Zimtstange
  • 2 Essl. Kokosraspel
  • 3 Datteln, fein gewürfelt
  • 5 Aprikosen, getrocknet, fein gewürfelt
  • 1 Essl. Butterschmalz
  • LINSENFÜLLUNG

  • 150 Gramm Alb-Leisa
  • 500 Gramm Gemüsebrühe
  • 4 Brauner Zucker zum Abschmecken
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken für die Schärfe nach Geschmack

Quelle

Kuechen latein – published 11/01/2012

Zubereitung

  1. Vom Patisson um den Steilansatz einen Deckel abschneiden und die Kerne mit einem Kugelausstecher entfernen, evtl. auch noch etwas vom Fleisch herausnehmen. Patisson im Dampfgarer in etwa 15 Minuten bei 100 °C bissfest dämpfen.
  2. In der Zwischenzeit Linsen verlesen und unter fließendem Wasser kurz abbrausen. Mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Abgedeckt bei geringer Hitze garen.
  3. In einer kleinen Pfanne Butterschmalz zerlassen und die übrigen Gewürze, die Kokosraspel, das Lorbeerblatt und Trockenfrüchte kurz anbraten bis die Koskosraspel leicht bräunen. Beiseite stellen.
  4. Nach ca. 15 Minuten Kochzeit die gerösteten Gewürze und Chiliflocken zufügen und das Ganze weitere 10 min. köcheln lassen bis die Linsen gar sind.
  5. Die getrockneten Tomaten zufügen und ggf. mit etwas braunem Zucker und Essig abschmecken. Salzen und Pfeffern.
  6. Die Linsenfüllung in den Kürbis geben, Deckel aufsetzen und ein mit eine mit Brühe gefüllte Auflaufform setzen und ca. 30 – 40 Minuten bei 180 °C im Backofen garen.

Scharfe Alb-Leisa im Patisson-Kürbis (2)

Gesamtzeit: 75 Minuten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Koch- und Backzeit: 60 Minuten

Tags: vegetarisch, Kürbis, Linsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.