Zum 2. Advent: Mince Pies

Seit dem das Paket angekommen ist, warten Claudia und Rosa geduldig darauf, dass ich endlich ein Rezept für Mince Pies verblogge. Passend zum 2. Advent hat das Warten nun ein Ende.

Mincemeat pies werden traditionsgemäß mit Sahne oder custard warm als Dessert serviert, schmecken aber auch jederzeit köstlich zum Tee oder Kaffee.

Mince Pies

Mince Pies

Hier ein aufgeschnittenes Pastetchen mit lecker Vanillesoße. To die for!

Das Ausstechen der Kreise war ein wenig mühselig, aber die Mühe hat sich gelohnt. Als Besitzerin zweier Muffinbleche eines bekannten Möbelhauses, habe ich ein Blech sofort abgebacken und das 2. wartet darauf als weihnachtliches Dessert serviert zu werden.

MP-1 MP-2
MP-4 MP-5
MP-6 MP-7
MP-8 MP-9

Ein Klick auf den Button Englisch führt zum Rezept in englischer Sprache.

2 Gedanken zu „Zum 2. Advent: Mince Pies

  1. Viola (Gast)

    Lecker, lecker …
    … und nochmals lecker. ;-) Schade, dass unsere Wissenschaftler noch nicht so weit sind, Gegenstände zu „beamen“, sonst würde ich jetzt glatt rufen: „Schieb mal 2 Stück rüber bitte!“ Du machst aber auch immer Fotos, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft.

    Einen schönen 2. Advent wünsche ich Dir und Deinen Lieben.

    Liebe Grüße

    Viola

    Antworten
  2. Claudia (Gast)

    Darauf freue ich mich schon. Jetzt muss ich mir nur überlegen, ob ich sie hier backe oder ob ich das Glas mit der Füllung mit zu meiner Tante nehme und sie dort mit ihr mache, damit sie auch was davon hat :-)

    Liebe Grüße und danke
    Claudia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*