Zum Tierfreitag: Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen

Auch diese Woche ergab sich der Beitrag zum Tierfreitag ohne großes Zutun: Für den Kochclub war ich auf der Suche nach einem Rezept und landete bei

Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen

© Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen Peas with Pasta, Basil and Pumpkin Seeds

weil sich da wunderbar meine Reste aus Vorratsschrank und Tiefkühler verbrauchen ließen. Herausgekommen ist ein köstliches Pastagericht, das bei Verwendung von reiner Hartweizenpasta nur aus pflanzlichen Zutaten besteht.

Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen

Menge: 2 Portionen

©Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen (2)

Zutaten:

  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 250 Gramm Bandnudeln, eifrei
  • 225 Gramm Erbsen, frisch oder TK, Ulrike: TK
  • 60 ml = 4 Essl. Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch, gewürfelt
  • 8 – 10 Basilikumblätter, zerrissen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Real Fast Food
ISBN: 978-0141029504
Bild *

ZUBEREITUNG

  1. Die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten, bis sie anfangen zu bräunen ihren Duft entfalten.
  2. Pasta nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  3. Die Erbsen in einen kleinen Topf geben, Knoblauch und Öl zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über mittlerer Hitze 10 Minuten garen, bei TK Erbsen 7 Minuten. Den Basilikum die letzen 2 Minuten mitgaren.
  4. Die Pasta abgießen und mit den heißen Erbsen, Olivenöl und gerösteten Kürbiskernen in eine Schüssel geben und Vermischen.

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

Back to the posting in English.   
tierfreitag_580x200

Print Friendly

Related Post

2 Gedanken zu „Zum Tierfreitag: Erbsen mit Pasta, Basilikum und Kürbiskernen

  1. Pingback: Rezepte von Nigel Slater | kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud