Æbleskiver

In Schleswig-Holstein heißen sie Förtchen und haben Rosinen im Teig. In Dänemark heißen die Æbleskiver und enthalten Äpfel oder auch nicht, je nach dem wo man sich in Dänemark befindet. Camilla Plum hat in ihrem Buch The Scandinavian Kitchen: Over 100 Essential Ingredients with 200 Authentic ReceipesBild ein Rezept für Apfelkrapfen, das, wie der Name schon sagt, Äpfel enthält. Ein absolutes Muss für die Herstellung ist eine Förtchenpfanne oder Æbleskiverpande sowie Spießchen oder eine Gabel mit fehlender Zinke zum Umdrehen. Ich bevorzuge die Spießchenmethode.

In Dänemark wird dieses Gebäck bevorzugt im November und Dezember gegessen,

Æbleskiver

Æbleskiver - Apfelkrapfen  - Apple Dumplings

sind also genau das richtige Gebäck zum Nachmittagskaffee, wenn es um Viertel nach Vier schon stockdunkel draußen ist. Gut schmecken tun sie auch noch. Und wenn jemand fragt: „Und was ist mit Tee?„, ja dazu schmecken die ebenfalls.

Æbleskiver

Menge: 25 Stück

©Æbleskiver - Apfelkrapfen  - Apple Dumplings 002

Dänische Förtchen oder Æbleskiver, die sowohl mit als auch ohne Äpfel zubereitet werden können.

Zutaten:

  • 15 Gramm Frischhefe entsprechend 4,2 g Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier, Größe M, Eidotter und -klar getrennt
  • 1 Essl. Zucker
  • 200 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 65 Gramm Butter, geschmolzen
  • 1/4 Teel. Salz
  • 1/2 Teel. Kardamom, gemahlen
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 3 Äpfel, ungeschält, Kerngehäuse entfernt, in kleine Stücke geschnitten
  • Butterschmalz zum Ausbacken

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
The Scandinavian Kitchen:
Over 100 Essential Ingredients with 200 Authentic Receipes
Bild
ISBN 978-1856268714 *

ZUBEREITUNG

  1. Hefe in Milch auflösen. Eigelb,Zucker und Salz unterrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Mehl, Butter, Kardamom und Zitronenabrieb unterrühren. Zum Schluss den steif geschlagenen Eischnee unterheben. Den Teig an einem warmen Ort gut aufgehen lassen.
  2. Die Förtchenpfanne erhitzen, in jede Vertiefung ein wenig Butterschmalz geben. Wenn das Butterschmalz geschmolzen ist, Teig in jede Vertiefung geben. Einen TL Apfelstücke in die Vertiefung geben. Den Krapfen umdrehen, wenn die Mitte noch weich, aber das äußere schon ausreichend fest ist, und anfängt, über die Vertiefung hinauszuwachsen. Die Krapfen umdrehen und die andere Hälfte backen.
  3. Wenn nötig, die Krapfen noch in der Vertiefung herumdrehen, um die komplett rund zu formen.
  4. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und evt. mit Konfitüre servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

*=Affiliate-Link zu Amazon

3 thoughts on “Æbleskiver

  1. lamiacucina

    bei uns wird die Pfanne von Betty Bossy als Neuerfindung unter dem Namen Ballini verkauft, mit extra Wendeschäufelchen und einem Rezeptheft für alle möglichen Sorten von Ballinis. Wieder mal gelernt, woher die Produkteentwickler ihre Ideen holen.

    Antworten
  2. Shermin (Gast)

    Mein erste Gedanke beim Anblick der Küchlein und der Pfanne wären ja Poffertjes gewesen.
    Der merkt man, dass ich nur 30 km von der niederländischen Grenze entfernt aufgewachsen bin. ;-)
    Wobei ich glaube, dass Poffertjes etwas kleiner sind – Größenvergleich ist via Foto etwas schwierig…

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*