Baharat Gewürzmischung

Baharat ist eine arabische Gewürzmischung, die je nach Region aus unterschiedlichen Gewürzen besteht. Typische Bestandteile sind Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Muskat, Nelken, Paprikapulver, Pfeffer und Zimt. Natürlich ist die

Baharat Gewürzmischung

Baharat Gewürzmischung (2)

auch käuflich zu erwerben, wie z.B. dieseBaharat Gewürzmischung *. Da ich bereits alle Zutaten für dieses Rezept im Hause hatte und die Einzelkomponenten der Baharat Gewürzmischung auch vorhanden waren, klöppelte ich die Mischung selbst zusammen. Frau hat schließlich ein Klöppel-Diplom. Als Freundin der Waage habe ich die Zutaten abgewogen, nun weiß ich, dass eine Muskatnuss etwa 5,1 Gramm wiegt.

Baharat Gewürzmischung

Menge: 1 Rezept

Baharat Gewürzmischung (1)

Zutaten:

  • 1 Essl. Pfefferkörner, schwarz, etwa 7,4 Gramm
  • 1 Essl. Koriandersaat, geröstet, etwa 5 Gramm
  • 1 Essl. Kreuzkümmel, geröstet etwa 6,8 Gramm
  • 6 Kapseln Kardamom, grün, etwa 1 Gramm, die Samen
  • 1 kleine Stange Zimt, etwa 7 Gramm, fein gerieben
  • 1 – 2 Teel. Chilipulver; Ulrike 1 Teel., ewta 2 – 4 Gramm
  • 2 Essl. Paprika, edelsüß, etwa 17 Gramm
  • 1/4 Muskatnuss, etwa 1,3 Gramm, gerieben

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
NDR-Ratgeber

ZUBEREITUNG

  1. Alle groben Zutaten in einem Mörser fein zerkleinern. Zimt, Chili-, Paprikapulver und Muskatnuss zufügen und alles miteinander vermengen.
  2. Das Gewürz hält sich gut verschlossen mehrere Monate

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit:5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Baharat Gewürzmischung

  1. Pingback: Gelbe-Bete-Nudeln mit Riesengarnelen - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 08.02.2016 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.