Blog-Event LXXXI – Knacken & Backen: John Kabys backt Walnuss-Muffins mit Ahornsirup

Blog-Event LXXXI - Knacken & Backen und eine KitchenAid gewinnen! (Einsendeschluss 15. September 2012)Ich bin jung, armer Student und brauche eine Küchenmaschine: Am liebsten eine Kitchen Aid, denn die kenne ich von zu Hause. Deshalb entschloss ich mich, kurz vor knapp noch an dem von Zorra ausgerichteten Event teilzunehmen. Vielleicht ist mir das Glück ja hold, denn wer nicht wagt, der kann gar nicht gewinnen.

Frau Küchenlatein und ich gratulieren zu 8 Jahren Kochtopf

Die

Walnuss-Muffins mit Ahornsirup

Walnuss-Muffins mit Ahornsirup  (3)

sind schnell gemacht und schmecken wunderbar.

Walnuss-Muffins mit Ahornsirup

Menge: 12 Stück

Walnuss-Muffins mit Ahornsirup  (2)

Diese Muffins mit Walnüssen und Ahornsirup schmecken frisch aus dem Ofen am besten.

Zutaten

  • 100 Gramm Mehl Type 405, John Kabys: Dinkel
  • 90 Gramm Vollkornmehl: John Kabys: Dinkel
  • 2 Teel. Backpulver
  • ½ Teel. Natron
  • 80 Gramm Walnüsse, gehackt
  • 1 Ei, Größe M
  • 50 Gramm Brauner Zucker
  • 100 ml Neutrales Öl, John Kabys: Sonnenblumenöl
  • 75 ml Ahornsirup = 97,5 Gramm
  • 250 Gramm Joghurt
  • 150 Gramm Buttermilch
  • ½ Teel Bittermandelextrakt
  • 40 Gramm Weizenkleie; John Kabys: Haferkleie
  • FÜR DEN BELAG

  • 12 Walnusshälften
  • FÜR DIE BACKFORM

  • Öl oder 12 Papier-Backförmchen bzw. Silikonförmchen

Quelle

John Kabys nach:

3-7742-3192-33-7742-3192-3* Jutta Renz
Muffins leicht gemacht3-7742-3192-3*
ISBN 3-7742-3192-3

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinsblechs einfetten oder Backförmchen hineinsetzen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Vollkornmehl, Backpulver, Natron und Nüssen sorgfältig vermischen.
  3. In einer weiteren, großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Den Zucker, Öl, Ahornsirup, Joghurt, Buttermilch,
    Bittermandelextrakt und Kleie hinzufügen und gut vermischen. Die Teigmasse 5-10 Minuten quellen lassen. Dann die Mehlmischung vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in die Blech-Vertiefungen einfüllen. Darauf je 1 Walnusshälfte setzen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°C) 20-25 Minuten backen.
  5. Walnuss-Muffins mit Ahornsirup  (1)

  6. Die Muffins im Backblech etwa 5 Minuten ruhen lassen. Dann aus den Förmchen nehmen und warm servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Tags: Backen, Muffin, Walnüsse, Ahornsirup, Blog-Event

*=Affiliate-Link zu Amazon

5 Gedanken zu „Blog-Event LXXXI – Knacken & Backen: John Kabys backt Walnuss-Muffins mit Ahornsirup

  1. Zorra

    Die Muffins sehen köstlich aus! Toi,toi, toi für die KA. Wie sie funktioniert weisst du ja, wie man sehen kann. Oder hast du die nicht mit der KA von Frau Küchenlatein gebacken?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*