Blogparade: Tee Challenge – Geminztes Hähnchencurry

Manchmal läuft im Leben nicht alles nach Plan. Wenn dir Zitronen gereicht werden: Kauf‘ dir ein Kochbuch und benutze von den Zitronen den Saft. Ich kam an dem Kochbuch Köstlich kochen mit Tee – Einfache und Inspirierende RezepteBild * nicht vorbei, deshalb folgt nun ein zweiter Beitrag zur Teechallenge von Küchenatlas unter Verwendung von Pfefferminztee und Zitronensaft. Beim Rezept

geminztes Hähnchencurry

Geminztes Hähnchencurry (2)

kamen sogar die ersten Pfefferminzblättchen aus dem eigenen Garten zum Einsatz. Serviert wurde das köstliche Curry in der absolut genialen Cooking Elements Backform von Villeroy & Boch B00BQ9QI7I*, die sich in der Goodie-Bag vom FoodbloggerCamp befand.

Geminztes Hähnchencurry

Menge: 2 Portionen

©Geminztes Hähnchencurry (1)

Zutaten:

  • 300 Gramm Hähnchenbrustfilet ohne Haut
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Zitrone, der Saft
  • 2 Essl. Currypulver
  • 250 ml Pfefferminztee
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 75 Gramm Knollensellerie
  • 1 kleiner säuerlicher Apfel
  • 1 1/2 Essl. Öl
  • 1/2 Essl. Mehl
  • 1 Essl. frische Pfefferminzblätter

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Köstlich kochen mit Tee
– Einfache und Inspirierende Rezepte
Bild *
ISBN: 978-3927372672

ZUBEREITUNG

  1. Pfefferminztee: 3 EL getrocknete Pfefferminzblätter oder 3 Beutel
    Pfefferminztee mit 500 ml sprudelnd kochendem Wasser überbrühen. Den Tee 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abseihen bzw. die Beutel herausnehmen, die Hälfte trinken, die andere Hälfte zum Kochen verwenden.
  2. Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern. 1/4 TL Salz, Currypulver und 1/4 TL Pfeffer mischen, mit dem Zitronensaft und dem Pfefferminztee verrühren.
  3. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel waschen, abtrocknen, achteln und das Kerngehäuse herausschneiden.
  4. Das Öl in einem Gusseisentopf erhitzen. Die Hähnchenwürfel darin rundum gut anbraten. Mit dem Mehl bestäuben und der Teemischung ablöschen.
  5. Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Apfel und Selleriewürfel unterrühren. Abgedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.
  6. Vor dem Servieren mit frischen Minzeblättchen garnieren.

Zu diesem Gericht passt Reis, dem auch in Wein eingeweichte Rosinen untergemischt werden können. Auch Chutneys schmecken ganz wunderbar zu diesem Gericht.
Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

*=Affiliate-Link zu Amazon

sponsored / Eine inhaltliche Einflussnahme seitens des Unternehmes auf den Beitrag fand nicht statt! 

3 thoughts on “Blogparade: Tee Challenge – Geminztes Hähnchencurry

  1. Pingback: Zum Tierfreitag: Bruderhahninitiative Deutschland | kuechenlatein.com

  2. Pingback: Ergebnisse der Woche ab dem 2014-03-14 | Iron Blogger Kiel

  3. Pingback: Cooking Elements von Villeroy & Boch | kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
32 ⁄ 4 =