Brathuhn mit Limette nach Marcella Hazan mit mediterranem Kartoffelstampf

Ende Januar kam per Twitter diese Anfrage

Ich bekundete mein Interesse und Ende Februar traf eine Kiste

Braslilianische Limetten

mit Tahiti-Limetten aus Brasilien ein. Bei den Limetten handelt es sich nicht um Biolimetten, aber die Schale soll laut Lieferant nach Abspülen mit warmen Wasser auch zum Verzehr geeignet sein.

Ein paar Limetten überließ ich der Katze, was die daraus gemacht hat, ist hier nachzulesen. Beim gemeinsamen Käsekuchen-Tasting beschlossen wir, dieses Wochenende „meine“ Limetten in einem Huhn zu verarbeiten. Gesagt, getan.

Am Mittwoch beim Kieler Bioladen ein Bio-Hähnchen vorbestellt, das ich dann Freitag nach der Arbeit dort abholte.

Bioladen am Belvedere

Hähnchen aus @kielerbioladen am Belvedere auf @manomama Pfandtasche

Bei der geplanten Zubereitungsweise des Hähnchens ist die Qualität des Hähnchens besonders wichtig, weil es nur mit Salz, Pfeffer und Zitrone gewürzt wird.

Hier wurde es schon überall gekocht, das Brathuhn mit Zitrone:

Die hier überall angegebenen Rezeptmengen sind für 2 Personen. Statt der zwei Zitronen stopften wir das Hähnchen mit drei Limetten. Wir haben zu Dritt weder das Huhn noch den Kartoffelstampf geschafft, obwohl das

Brathuhn mit Limette nach Marcella Hazan

Limettenhuhn auf dem Teller

einfach köstlich war.

Aber seht selbst:

Das Rezept für den mediterranen Kartoffelstampf findet ihr hier. Das Rezept hat Gabi Bauer offensichtlich im Jahre 2004 bei Alfredissimo gekocht. Das Rezept weist wiederum Ähnlichkeit mit einem aus der Zeitschrift BRIGITTE stammenden Rezept auf, wie Fool for Food feststellt.

Ein Gedanke zu „Brathuhn mit Limette nach Marcella Hazan mit mediterranem Kartoffelstampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*