Canneloni Milanese

Die Herren hatten Appetit auf Pasta. Sie entschieden sich für

Canneloni Milanese

Canneloni Milanese 001

Wie ich es mir schon gedacht hatte, so ein Auflauf ist schwierig zu photographieren. Wahrscheinlich liegt das daran, dass wir den Auflauf heiß zu uns genommen haben. Im kalten Zustand dürfte sich das Ganze etwas weniger rutschig zeigen. Die Meinungen über dieses Gericht waren geteilt, die Hälfte der Familie gefiel der Ricotta im Belag, der anderen Hälfte nicht. Ich fand es spannend, einmal eine solche „Käsekruste“ auszuprobieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Canneloni Milanese
Kategorien: Pasta, Hauptspeise
Menge: 4 Personen

Canneloni Milanese 002

Zutaten

H FÜLLUNG
500 Gramm   Schweine-Kalbs-Hack
50 Gramm   Semmelbrösel, frische
100 Gramm   Parmesan, frisch geriebenen
2     Eier, verschlagen
1 Teel.   Oregano, getrocknet
12-15     Cannelloni
380 Gramm   Ricottakäse oder Magerquark, gut abgetropft
60 Gramm   Cheddar oder mittelalter Gouda, frisch gerieben
H TOMATENSAUCE
425 Gramm   Tomatenpassata (Tomatenpüree)
425 Gramm   Dosentomaten, zerkleinert
2     Knoblauchzehen, zerdrückt
3 Essl.   Basilikum, frisch, feingezupft

Quelle

Bild* Das große Pasta KochbuchBild*

ISBN 978-3-8331-3263-1
  Erfasst *RK* 30.08.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Den Backofen auf Mittelhitze (180 °C) vorbeizen. Eine rechteckige Kasserolle mit zerlassener Butter oder mit Öl leicht einfetten.

2. In einer Schüssel das Schweine-Kalbs-Hack mit den Semmelbröseln, der Hälfte des Parmesan, den Eiern und dem Oregano mengen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Füllung mit Hilfe eines Teelöffels in die Cannelloniröhren löffeln. Die Pasta beiseite stellen.

3. Für die Tomatensauce das Tomatenpüree, die zerkleinerten Tomaten und den Knoblauch in einem mittelgroßen Topf aufkochen. Bei Niedrighitze 15 Minuten köcheln lassen. Dann das Basilikum unterziehen, mit Pfeffer nach Geschmack würzen und alle Zutaten gut verrühren.

4. Den Boden der Kasserolle mit der Hälfte der Tomatensauce bedecken. Darüber die gefüllten Cannelloni schichten. Die restliche Sauce über die Pasta löffeln. Nun den Ricotta oder Magerquark darauf verstreichen. Den Parmesan und den Cheddar oder Gouda mengen und als Kruste über die Cannelloni streuen. Mit Alufolie abgedeckt l Stunde backen. Die Alufolie entfernen und noch 15 Minuten goldgelb backen. Zum Servieren in Viertel teilen.

:Vorbereitungszeit: 40 Minuten
:Kochzeit: 1 Stunde 50 Minuten
:PRO PERSON: Protein 60g; Fett 40g; Kohlenhydrate 40g; Ballaststoffe 5 g; Cholesterol 255 mg; 3190 kJ (762 Kcal)

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Canneloni Milanese

  1. Die Kuechengeister

    Aufläufe sind aber auch immer unfotogen. In der Auflaufform unzerstört ist nichts zu erkennen und aufgegeben sieht es aus wie Matsch.
    Dein Rezept klingt aber gut. Im Kühlschrank steht auch noch ein Ricotta, der demnächst weg muß.

    Antworten
  2. Buntköchin (Gast)

    :-) Das Problem kenne ich gut. Nahaufnahmen von Aufläufen sind bei mir auch immer „würg!“. Das zweite Foto mit dem ganzen Auflauf ist doch recht schön geworden. Was man nicht sieht, muss halt die Fantasie erledigen. ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.