Champignonspieße

Da ich ja nicht unbedingt auf Käsefondue stehe, habe ich mir zum Käsefondue die

Champignonspieße

Champignonspieße 001

gegönnt, die ich gestern Morgen bei Mine im www.teatime-blog.com entdeckt hatte. Lecker, einfach lecker!

Champignonspieße

Menge: 1 Rezept

Zutaten:

  • 500 Gramm Champignons
  • 1 Zitrone; den Saft
  • 50 Gramm Semmelbrösel
  • 1/2 Teel. Salz
  • 1/2 Teel. Pfeffer
  • 1 Handvoll Petersilie, feingehackt
  • 3 Essl. Olivenöl

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
einer alten türkischen Tageszeitung
gelesen im www.teatime-blog.com

ZUBEREITUNG

  1. Die Champignons waschen und für ca. 20 min. in einen mit Wasser und Zitronensaft gefüllten Behälter geben.
  2. Die Champignons aufspießen (4-5 Champignons pro Spieß) und mit Olivenöl bepinseln.
  3. Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Petersilie mischen. Die Spieße darin wenden.
  4. Den Ofenrost leicht einölen. Den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Die Spieße ca. 5-7 min. auf dem Rost backen. Wenden und weitere 5 min. backen.

Die Champignons schrumpfen und werden ein wenig dunkler nach dem Backen. Nicht enttäuscht sein, sie schmecken wirklich sehr gut.Mine lässt die Spieße nicht länger als 7 min. im Backofen. Sie sind dann nicht ganz so kross und ein wenig saftig. Man kann sie aber ruhig länger backen.

Da die Champignons im Backofen etwas Wasser verlieren, sollte man unbedingt ein Blech unter den Rost stellen. Das erspart eine Menge Arbeit.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 7 Minuten

 
 

One thought on “Champignonspieße

  1. mine (Gast)

    Hallo Ulrike :) ich wollte nur mal vorbeischauen und was sehe ich hier :)) Ich hoffe, die Spieße haben Euch gut geschmeckt und keine Sauerei im Backofen verursacht.
    (Gerade eben ist dein Comment in meiner Mailbox angekommen. Ich lese mal schnell!)

    Liebe Grüße, Mine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.