Dan Lepards Mais und Weizenbrot

Dieses Brot habe ich schon im April 2005 das erste Mal gebacken. Da ich erst am 22.6.2005 mit meinem Küchenlatein an die Öffentlichkeit ging, blieb das Rezept des

Dan Lepards Mais und Weizenbrot

Mais und Weizenbrot

bisher von mir noch unveröffentlicht. Eine gute Gelegenheit es in der Blogpause nachzuholen. Das das Brot passt hervorragend zu Chili con Carne. Wenn ich es wieder zu Chili con Carne serviere, werde ich das Bild durch ein aktuelleres ersetzen.

Die Arbeitsplatte ist ja auch schon ziemlich lange in den ewigen Jagdgründen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mais und Weizenbrot
Kategorien: Brot, Weizensauerteig
Menge: 2 Brote a 500 g

Zutaten

230 Gramm   Weizensauerteig
325 Gramm   Molke (oder Joghurt-/Wassergemisch)
300 Gramm   Weizenmehl 405 (Original: Italian "00" flour)
100 Gramm   Weizenvollkornmehl
100 Gramm   Maismehl
1 1/2 Teel.   Salz

Quelle

978-1840009668978-1840009668* Dan Lepard
The Handmade Loaf:
Contemporary European Recipes for the Home Baker
(Mitchell Beazley Food)
978-1840009668*

ISBN: 978-1840009668
  Erfasst *RK* 17.04.2005 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zubereitungszeit ca 6 Stunden

Start: In der Schüssel der Küchemaschine Molke (Joghurt- Wassergemisch) und Weizensauerteig mischen. Die Mehle und das Salz zufügen und auf niedriger Stufe in der Küchenmaschine zu einer weichen, klebrigen Masse vermischen. Den Teig von der Schüsselrand kratzen, abdecken und 10 Minuten stehen lassen.

Start + 10 min: Den Teig aus der Schüssel auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche kippen. Den Teig zusammenfalten (es steht dort kneten, aber das ist ein einziger Brei), die Schüssel darüberstülpen und 10 minuten stehen lassen.

Start + 20 min: Den Teig zusammenfalten, abdecken und 30 Minuten stehen lassen.

Start + 1 Stunde: Den Teig erneut zusammenfalten, abdecken und 1 Stunde stehen lassen.

Start + 2 Stunden: Den Teig erneut zusammenfalten, abdecken und 1 Stunde stehen lassen.

Start + 3 Stunden: Den Teig in zwei Teile teilen und zu einer Kugel formen und auf der Arbeitsfläche 15 Minuten ruhen lassen.

Start + 3 h 15 min: Den Teig zu langen Broten formen und auf ein bemehltes Tuch geben. Die Oberfläche mit einem weiteren bemehlten Tuch abdecken und ca. 2 bis 2,5 h gehen lassen. Ulrike: Der Teig war noch sehr weich, deshalb in 4 Teile geteilt und auf dem Baguetteblech gehen lassen.

Start + 5 h 15 min: Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech oder bei Benutzung eines Backsteines den Brotschieber mit Grieß bestreuen und die Brote mit der Nahtseite nach unten daraufgeben. Einen Schnitt über das gesamte Brot ziehen, mit Wasser besprühen und 50 – 60 Minuten backen. Ulrike: 30 Minuten

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

2 Gedanken zu „Dan Lepards Mais und Weizenbrot

  1. anie's delight (Gast)

    Ob man den Weizensauerteig wohl auch selber und dann aus Dinkel machen kann. Wegen einer Allergie wäre es mir zu riskant den aus Weizen zu nehmen.
    Das Brot sieht so gut aus und ich bin noch immer auf der Suche nach dem ulitmativen Baguette oder was Ähnliches Rezept.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*