Dan Lepards Roggenbrot mit Ebbelwoi

Im Original heißt das Dan Lepard’s cider rye loaf recipe, eine interessante Möglichkeit ein Brot aus 100 % Roggen ohne Sauerteig zu verbacken. Auch wenn dieser Kommentar darauf hinweist, dass es sich in Amerika bei Apple Cider um einen naturtrüben Apfelsaft handelt, Herr Lepard ist ein in GroßBriteannien lebender Australier. Und Cider ist die englische Übersetzung von Cidre oder auf deutsch Apfelwein bzw. Ebbelwoi. Nun zählt Schleswig-Holstein nicht gerade zur Hochburg der Apfelweintrinker, aber sowohl französischer Cidre in lieblich und herb als auch Frankfurter Apfelwein sind in jedem Supermarkt käuflich zu erwerben.

Kurzerhand nach ein wenig Ermutigung durch Foodfreak und Chili und Ciabatta abends den Vorteig angesetzt und am nächsten Tag

Dan Lepards Roggenbrot mit Ebbelwoi

Roggenbrot mit Ebbelwoi recipe 005

gebacken. Ein erstaunliches Backergebnis für ein Roggenbrot ohne Sauerteig, wenngleich uns die Krume ein wenig zu feucht war. Aber daran kann man noch feilen. Eine gute Alternative, wenn der eigene Sauerteig schwächelt und man unbedingt ein Roggenbrot backen möchte.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dan Lepards Roggenbrot mit Ebbelwoi
Kategorien: Backen, Brot, Hefe
Menge: 1 Brot
Dan Lepard's cider rye loaf recipe 004   Dan Lepard's cider rye loaf recipe 006

Zutaten

H VORTEIG ÜBER NACHT
200 Gramm   Apfelwein herb
1 Teel.   Apfelessig
1 Teel.   Trockenhefe
150 Gramm   Roggenmehl Type 1150
H TEIG
150 ml   Wasser, warm
1 1/2 Teel.   Salz
300 Gramm   Roggenmehl Type 1150 + extra zum Formen

Quelle

  Dan Lepard im Guardian
  Erfasst *RK* 15.02.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Am Vorabend des Backtages Apfelwein, Apfelessig, Hefe und Roggenmehl in einer Schüssel zusammenrühren. Abdecken und über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am Backtag das warme Wasser und Salz mit dem Vorteig verrühren. Dann das Roggenmehl zufügen und zu einer glatten, festen Paste verrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer gleichmäßigen, nicht zu flachen Kugel formen. Auf Backpapier setzen.

Das Brot leicht bemehlen und einschneiden und mit dem Backpapier in eine ofenfeste Schüssel setzen. Abdecken und 2 Stunden garen lassen.

Dan Lepard's cider rye loaf recipe 001

Den Deckel auf die ofenfeste Form setzen – wahlweise mit Alufolie abdecken und in den kalten Ofen schieben. Den Ofen auf 200 °C (180 °C Heißluft)/390 °F/gas mark 6 einstellen und das Brot 30 Minuten mit Deckel backen.

Dan Lepard's cider rye loaf recipe 002

Den Deckel abnehmen und weitere 15 Minuten backen.

Dan Lepard's cider rye loaf recipe 003

=====

5 Gedanken zu „Dan Lepards Roggenbrot mit Ebbelwoi

  1. Jutta (Gast)

    Wöllau!!!!! Ja, ja, unser Stöffsche, des bringt sogar Roggenmehl zum Gehen. Das ist ja unglaublich!
    Wenn das der Fressack liest, hast du bei ihm bestimmt ’nen Stein im Bembel :-))

    Antworten
  2. katha (Gast)

    spannend! das schaut genau so aus, wie ich mir ein roggenbrot vorstelle, dicht, leicht feucht, vielleicht probiere ich das tatsächlich mal aus. an das reine roggenbrot von meinem bio-holzofen-bäcker wird’s nicht herankommen, aber für zwischendurch… vielleicht mit ein wenig brotgewürz…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*