Durumweizenbrot

Brot Nr. 82 der Mellow Bakers aus Bread: A Baker’s Book of Techniques and Recipes978-0471168577* ist ein

Durumweizenbrot

Durumweizenbrot (2)

mit einem kurzen Vorteig, statt wie hier mit Sauerteig. Auch dies ist ein wohlschmeckendes Brot, es hält sich jedoch nicht so lange frisch. Ich habe die Hälfte der Menge für den Heimbäcker gebacken. Dank meiner Waage kann ich auch auf 0,1 g genau abwiegen.

aufdashalbeGrammgenau

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Durumweizenbrot
Kategorien: Backen, Brot, Hefe
Menge: 1 Brot à 700 g ca.

Durumweizenbrot (1)

Zutaten

H VORTEIG
91 Gramm   Hartweizenmehl
91 Gramm   Weizenmehl Type 550
128 Gramm   Wasser
5/8 Teel.   Trockenhefe (1,9 g Trockenhefe entsprechend
      — 6,7 g Frischhefe)
1/4 Teel.   Zucker
H BROTTEIG
137 Gramm   Hartweizenmehl
137 Gramm   Weizenmehl Type 550
154 Gramm   Wasser
8 1/2 Gramm   Salz
23 Gramm   Olivenöl
      Vorteig, gesamte Menge von oben

Quelle

978-0471168577978-0471168577* abgewandelt nach:
Jeffrey Hamelman
Bread: A Baker’s Book of Techniques and Recipes978-0471168577*
p. 135
  Erfasst *RK* 12.01.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Für den Vorteig alle Zutaten in der Rührschüssel der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Da die Zeit für den Vorteig recht kurz ist sollte die Temperatur zwischen 25,6 und 26,7 ° C liegen. Stehzeit: 75 Minuten

2. Die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und auf langsamer Stufe 3 Minuten kneten. Wenn nötig die Teigkonsistenz korrigieren und weitere 2,5 – 3 Minuten auf schneller Stufe kneten. Die gewünschte Teigtemperatur liegt etwa bei 25 °C, die Glutenentwicklung ist mäßig.

3. Den Teig 1,5 Stunden ruhen lassen, dabei 1 S&F nach 45 Minuten durchführen.

4. Den Teig grob zu einer Kugel formen und mit der Naht nach oben abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Wenn der Teig ausreichend entspannt ist zu einer straffen Kugel oder ovalen Laib formen. Das Brot kann auch noch in einem nassen Tuch und anschließend in Sesam gewälzt werden. Den Laib in einen bemehlten Brotkorb legen und mit Kunststoff abgeecke 1 bis 1,5 Stunden ruhen lassen.

5. In den mit einem Backstein bestückten und auf 240 °C vorgheizten Ofen schieben. Mit Dampf einschießen und wenn das Brot im Ofen ist, erneut bedampfen und 35 bis 40 Minuten backen. Wenn das Brot anfängt, Farbe zu zeigen, den Dampf ablassen.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

MellowBakers.com mehr Brote aus dem Buch

One thought on “Durumweizenbrot

  1. Jutta (Gast)

    Zwei Dinge faszinieren mich: die Farbe des Brotes und die zehntelgrammgenaue Waage. Immer, wenn ich ganz genau abwiege, denke ich an dich, weil ich es auch so mag, in diesen kleinen Schritten Genauigkeit walten zu lassen – warum auch immer, denn eigentlich… Aber das versteht nur jemand, der so gestrickt ist, wie z. B. wir beiden Hübschen, gell? Ich habe aber „nur“ einen Wiegelöffel und ich sach dir, diese deine Waage wird sehr bald hier Einzug halten. Heißes Teil, das.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
16 − 9 =