Vegetarischer Donnerstag: Sauerkrautsuppe mit Bratapfel

ICH hatte die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift im Regal liegen lassen, weil es in dieser Ausgabe die Rubrik „Rezepte und ihre Geschichte“ nicht mehr gibt. Leider ist auch aktuell keine Fortsetzung geplant. Aber beim Durchblättern der Zeitschrift bei einer Bekannten, befand ich das Rezept der

Sauerkrautsuppe mit Bratapfel

Sauerkrautsuppe mit Bratapfel

würdig genug, um es nachzukochen und habe es mir notiert. Eine wohlschmeckende, wärmende Suppe zum vegetarischen Donnerstag.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sauerkrautsuppe mit Bratapfel
Kategorien: Vegetarisch, Suppe
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
2 Essl.   Öl
1 Essl.   Mehl
1 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
700 ml   Gemüsebrühe
500 Gramm   Sauerkraut
1 Teel.   Kümmel, Ulrike, feinst gemörsert
150 ml   Weißwein
      Salz
      Pfeffer
400 Gramm   Kartoffeln
2 Stiele   Majoran, frisch
2     Äpfel, z.B. Boskop
30 Gramm   Butter

Quelle

  meine Landküche 1/12

  Erfasst *RK* 16.01.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Im heißen Öl anbraten. Mehl und Paprika darüberstäuben. Brühe kräftig unterrühren. Sauerkraut, Kümmel und Wein zugeben und gut untermischen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Majoran ebenfalls waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Die Äpfel waschen, trocken reiben, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft mischen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffelwürfel zur Suppe geben und mitgaren. In einer Grillpfanne die Butter zerlassen. Apfelspalten von beiden Seiten darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe abschmecken. Die Suppe in vorgewärmte Schälchen füllen. Mit Majoranblättchen bestreuen. Sauerkrautsuppe mit je 2-3 Apfelspalten anrichten.

=====

2 Gedanken zu „Vegetarischer Donnerstag: Sauerkrautsuppe mit Bratapfel

  1. multikulinaria (Gast)

    Sauerkraut als Suppe? Die kommt auf die Nachkochliste! Nur hinsichtlich der Bratäpfel bin ich etwas skeptisch. Obwohl ich sonst alles mögliche Obst an herzhafte Gerichte gebe, tue ich mich mit Apfel bissl schwer. Wahrscheinlich, da ich ‚eh kaum welche esse…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*