Erdnussbrot

Nach den nicht 100 % überzeugenden Backversuchen hier und hier als Rezeptetester für Peter Reinhart habe ich ein leckeres

Erdnussbrot

Erdnussbrot 005 Erdnussbrot 008

aus meinem neu erworbenen Brotbuch gebacken. Das mögen wir alle.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Erdnussbrot
Kategorien: Brot, Roggensauerteig, Hefe
Menge: 1 Brot von 930 g, ca.

============================== VORTEIG ==============================
350 Gramm Roggenmehl Type 997
150 Gramm Weizenmehl Type 1050
20 Gramm Frische Hefe
Oder
2 Teel. Trockenhefe
75 ml Wasser

============================= HAUPTTEIG =============================
225 ml Lauwarmes Wasser
75 Gramm Sauerteig aus Roggenmehl 997 mit 100 % Hydration
3 Essl. Ahornsirup
1 Essl. Salz
100 Gramm Frische Erdnüsse in der Schale *

============================ AUSSERDEM ============================
1 Rundes Brotformkörbchen von 24 cm Ø
Fett und Mehl für das Blech

============================== QUELLE ==============================
3-7742-3084-63-7742-3084-6* Christian Teubner
Die 100 besten Rezepte aus aller Welt. Brot und pikantes Gebäck3-7742-3084-6 style=*
ISBN 3-7742-3084-6
— Erfasst *RK* 16.03.2006 von
— Ulrike Westphal

1. Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine
Mulde drücken. Die Hefe in 75 m1 Wasser auflösen, die Flüssigkeit in
die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Ansatz
mit Mehl bestauben, mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig an
einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. bis die Oberfläche Risse
zeigt.

2. Den Sauerteig mit dem restlichen Wasser, dem Ahornsirup und dem
Salz verrühren und diese Mischung zum Vorteig gehen. Alles zu einem
glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die
Schüssel geben und erneut zugedeckt gehen lassen, bis er das
Doppelte seines Volumens erreicht hat.

3. In der Zwischenzeit die Erdnüsse schälen und grob hacken. Eine
beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Erdnüsse darin unter
Rühren goldgelb rösten. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

4. Die Erdnüsse in den Teig einarbeiten und diesen zu einer Kugel
formen. Das Brotformkörbchen mit Mehl ausstauben und die Teigkugel
hineinlegen. Zugedeckt 60 Minuten gehen lassen.

Erdnussbrot 0045. Ein Backblech fetten und mit Mehl bestreuen. Den gegangenen Teig
aus dem Körbchen auf das Blech stürzen. Das Brot bei 210 °C im
vorgeheizten Ofen etwa 55 Minuten backen. Herausnehmen. Auf einem
Kuchengitter abkühlen lassen.

Ulrike: Ich habe den Ofen mit einem Backstein bestückt und auf 250
°C vorgeheizt, das Brot eingeschossen und die Temperatur auf 210 °C
reduziert. Die Backzeit betrug nur 35 Minuten.

Anmerkungen:

EIN UNGEWÖHNLICHES SAUERTEIGBROT, MIT EINEM KRÄFTIGEN SCHUSS
AHORNSIRUP GEBACKEN.

Auch wenn der Sauerteig bei diesem Brot in seiner Wirkung von der
Hefe unterstützt wird. sollte man sich nicht weiter wundern. dass
der Teig deutlich länger gehen muss als einer. der nur mit liefe
zubereitet wird. Doch der ausgewogene Geschmack und die gute
Haltbarkeit des Erdnussbrots versöhnen auf jeden Fall mit dem
Zeitaufwand – zumal der ja nicht mit mehr Arbeit, sondern »nur« mit
Warten verbunden ist. Das typisch Kanadische an diesem Rezept ist
der Ahornsirup im Teig. Dieser Sirup, der vor allem im Osten des
Landes durch langsames Einkochen von Zuckerahornsaft hergestellt
wird. ist mittlerweile auch bei uns fast überall problemlos
erhältlich. In Kanada wird Ahornsirup nach Geschmack und Farbe
klassifiziert. Die beiden besten Qualitätsstufen, als »Grad AA« und
»Grad A« bezeichnet, sind süss, bernsteinfarben und haben ein feines
Karamelaroma.

Beim Erdnussbrot werden geröstete Nussstückchen werden unter den
Teig geknetet – sie sorgen für Geschmack und »Biss« – zugleich.

* Ich habe das Salz bereits gerösteter und gesalzener Erdnüsse mit
einem Netz abgerubbelt und 100 g davon verwendet.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.