Rotkohl mit Schinken und Bratwürstchen

In Andalusien ist bereits die Erdbeersaison eröffnet, in Hamburg gilt Rhabarber als erstes Frühlingszeichen. Am Wochenende war es bei uns regnerisch und z.T. grau in grau, das passte das von unserem Gemüsemuffel ausgesuchte winterliche Gericht aus dem aktuellen Good Food Magazin

Rotkohl mit Schinken und Bratwürstchen

Rotkohl mit Schinken und Bratwürstchen

Hier wird der Rotkohl ganz langsam über drei Stunden im Backofen geschmort, damit sich alle Aromen gut ausbilden und miteinander verbinden können. Diese Variante hat uns noch besser gefallen als der Rotkohl aus dem Backofen. Doch Apfelrotkohl bleibt unsere favorisierte Zubereitungsart. Aber trotzdem war Sohn No. 2 mit seiner Wahl zufrieden und hat ohne die üblichen Kommentare eine reichliche Portion verspeist.

Das Rezept in Englisch gibt es hier. Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.