Fix & frisch gekocht: Bologneser-Topf mit Champignons

Das Projekt „Die entzauberte Tüte“ geht weiter. Ich finde es schon bedenklich, wenn sich meine Teenager eher von Werbung für Gerichte aus Fertigtütenpapps angezogen fühlen als von Gerichten aus Kochsendungen. Aber solange wir das zusammen selber kochen, ist für mich die Welt (fast) in Ordnung. Heute haben Sohn No. 2 und ich

Bologneser-Topf mit Champignons

Bologneser-Topf mit Champignons 001

zusammen zubereitet. Er hat die Champignons geschnitten während ich die Grundsoße zusammenrührte. Dabei haben wir uns über die Zutaten des Tütenvorbildes unterhalten.

Jodsalz, Weizenmehl, Zucker, Stärke, Gewürze [Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Pfeffer], Hefeextrakt, Milchzucker, Aroma, pflanzliches Eiweiß, biologisch aufgeschlossen [Weizeneiweiß, Salz], Kräuter [Oregano, Thymian], pflanzliches Öl, Emulgator, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren Außerdem kann das Produkt Spuren von Eiern, Soja, Milch, Sellerie und Senf enthalten

Die geschmackgebenen Zutaten enthält unsere Soße auch, nur wir verzichten auf Hefextrakt und Aroma und bringen einen Geschmackskick durch die kräftige – selbstverständlich selbstgekochte – Gemüsebrühe in die Soße. Wir können bei unserer Version die Freiheit von Eiern, Soja, Milch und Sellerie sowie Senf garantieren. Ich habe nämlich vergessen, die Sahne zuzufügen, aber das tat dem Geschmack keinen Abbruch.

Bologneser-Topf mit Champignons 002

Sohn No. 2 war zufrieden und ich auch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bologneser-Topf mit Champignons
Kategorien: Pasta
Menge: 3 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Hackfleisch
250 Gramm   Champignons, in Scheiben geschnitten
2 Essl.   Öl
1     425-ml-Dose, Tomaten, gehackt
1     Zwiebel, gewürfelt
1     Knoblauchzehe, gerieben (Knoblauchcard)
2 Essl.   Mehl
500 ml   Gemüsebrühe, kräftig
1/2 Teel.   Thymian, getrocknet
1/2 Teel.   Oregano, getrocknet
      Pfeffer, weiß gemahlen
200 Gramm   Penne Rigate oder Tortiglioni
100 ml   Sahne, 10 % Fett optional
  Erfasst *RK* 14.01.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

In einem ausreichend großen Topf 1 EL Öl geben und die Zwiebel darin andünsten. Knoblauch zufügen und mit dem Mehl bestäuben. Nach und nach die Brühe zugießen und dabei ständig rühren, damit keine Klumpen entstehen. Aufkochen lassen und die Kräuter und Gewürze zugeben. Ein wenig vor sich hin köcheln lassen, abschmecken.

Währenddessen in einer Pfanne in dem restlichen Öl das Hackfleisch krümelig anbraten. Die Champignons dazugeben und kurz mitbraten, bis diese Volumen verloren haben. Die Hackfleisch-Champignonmischung zu der Soße geben und die Tomaten zufügen. Anschließend die Nudeln untermischen und 15-20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß noch die Sahne unterrühren.

Anmerkung Ulrike: Sahne habe ich vergessen.

=====

2 Gedanken zu „Fix & frisch gekocht: Bologneser-Topf mit Champignons

  1. Foodfreak

    Sehr schick, ich finde das vorbildlich wie Du den ganzen Quatsch auseinandernimmst und Deinen Kids dabei was beibringst, und ausserdem muss ich nun nicht mehr *diese* Tütenfassung zerlegen… :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*