Flammkuchen mit Steckrübe, Apfel & Zwiebel

Bei Eva gab es ihn zuerst, dann hier bei Pamela und nun auch bei uns, den

Flammkuchen mit Steckrübe, Apfel & Zwiebel

Flammkuchen mit Steckrübe, Apfel & Zwiebel 001

Eigentlich war diese Mahlzeit nicht geplant, aber dann überkam uns der der Hunger. Steckrübe war noch ein Rest da, rote Zwiebeln wurden einfach durch weiße ersetzt und Speck ist eigentlich immer im Kühlschrank. Wirklich eine gelunge Kombination.

Das Rezept schmurgelt seit 3 Jahren als Tims Flammkuchen in meiner Rezeptdatenbank. Anstatt – wie im Rezept angegeben – auf ein Fix&Fertigprodukt zurückzugreifen, habe ich den Teig selbst zusammengerührt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tims Flammkuchen
Kategorien: Pizza
Menge: 4 Portionen
Flammkuchen mit Steckrübe, Apfel & Zwiebel 002

Zutaten

300 Gramm   Steckrüben
125 Gramm   Speckwürfel
150 Gramm   Crème fraîche
1     Ei, Größe M
      Salz
      Pfeffer
1     Apfel
2     Rote Zwiebeln
  Reichlich   Frisch geriebene Muskatnuss
H FÜR DEN TEIG
1 Beutel   Fixteig für Pizza (175 g Fertigprodukt)
300 Gramm   Weizenmehl Type 550
1/2 Teel.   Trockenhefe
      Oder
5 Gramm   Frische Hefe
200 ml   Lauwarmes Wasser
6 Gramm   Salz

Quelle

  Für jeden Tag 11/2006
  Erfasst *RK* 30.11.2006 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Steckrüben schälen und in dünne Scheiben hobeln. In kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, abgießen und abschrecken. Gut abtropfen lassen. Speckwürfel in kochendem Wasser 1 Min. blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas Wasser auflösen, dabei ein wenig Mehl vorn Rand mit untermischen.

Ulrike: Trockenhefe mit dem Mehl vermischen und weiter wie angegeben.

Das Salz über das Mehl streuen. Das restliche Wasser zugießen und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis der Teig das Doppelte seines Volumens erreicht hat.

Fixteig für Pizza nach Packungsanweisung zubereiten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 2 Portionen sehr dünn ausrollen. Die Böden jeweils auf 1 leicht gefettetes und mit Mehl bestäubtes Blech legen. Crème fraîche und Ei mit Salz und Pfeffer verrühren und auf den Böden verteilen.

3. Apfel mit einem Apfelausstecher entkernen. Apfel und rote Zwiebeln in feine Scheiben hobeln und mit den Steckrüben auf den Pizzaböden verteilen. Speck darauf streuen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich frisch geriebener Muskatnuss würzen.

4. Flammkuchen nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad (Umluft 210 Grad) auf der untersten Schiene 15-20 Min. backen. .
:Zubereitungszeit:40 min
:Nährwerte: 527 kcal, 13 g Eiweiß, 31 g Fett, 46 KH

=====

Noch mehr Steckrübenrezepte gibt es hier (click)

5 thoughts on “Flammkuchen mit Steckrübe, Apfel & Zwiebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*