Fleischlos Grillen: Halloumi mit Tomaten-Salsa

Ich bin immer noch nicht so die Anhängerin gegrillten Fleisches, aber ich mag Halloumi. Ich finde den Grillkäse auch nur echt, wenn er an den Zähnen quietscht.

Aber warum schmilzt der Käse beim Grillen eigentlich nicht? Das liegt an der Herstellung. Zur Herstellung von Halloumi werden zunächst Milch und Sahne (von Ziege, Schaf oder Kuh oder eine Mischung) erwärmt. Dann werden Wasser, Lab und Salz hinzugefügt. Nach etwa 45 Minuten wird der entstandene Käsebruch vorsichtig zerteilt und erneut erwärmt. Die Molke wird durch ein Sieb gegossen, die Käsemasse kräftig ausgedrückt und geformt. Anschließend lässt man den Käse eine Weile ruhen und kocht ihn dann zehn Minuten in Molke. Das Auskochen in der Molke stoppt die Aktivität des Labs und der pH-Wert kann nicht absinken. Zuletzt wird der Halloumi von einer Seite mit Salz, häufig auch mit Minze, bestreut und dann einmal gefaltet, wodurch er seine typische Form erhält. Da dem Halloumi keine Milchsäurebakterien zugesetzt wurde, hat das Endprodukt einen pH-Wert über ca. 5,9 und schmilzt daher nicht.

Ich habe die zypriotische Wirtschaft angekurbelt und

Halloumi mit Tomaten-Salsa

©Fleischlos Grillen

genossen.

Tomaten-Salsa

Menge: 1 Schnappdeckelglas von 500 ml

©Tomaten-Salsa

Chilischarf, mit der Süße von Orangen und der fruchtigen Frische von Tomaten, fein gewürzt mit Majoran – dieser Dip macht beim Grillen eine gute Figur

  • 500 Gramm Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1/2 Orange, den Saft und Abrieb
  • Salz
  • Chilipulver
  • 6-8 Stiele Majoran

QUELLE

abgewandelt von Kuechen latein nach:
emotion Ausgabe 02/2013

ZUBEREITUNG

  1. Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abgießen und häuten. Dann halbieren, entkernen und das Fruchfleisch klein würfeln
  2. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, beides mit Orangensaft und -schale mischen und mit Salz und Chilipulver würzen.
  3. Majoranblättchen abzupfen und fein hacken, unter die Salsa mischen.

Gesamtzeit: 20 Minuten.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Print Friendly

3 Gedanken zu „Fleischlos Grillen: Halloumi mit Tomaten-Salsa

  1. Frauke

    Gerne essen wir auch Fisch vom Grill in einer speziellen Grillzange

    bei einem Grillfest mit vielen Gästen habe ich noch sehr viel Gemüsespieße mit Pilzen, Zwiebel Zuchini, kleine Tomaten, Parika, Augerginen , auch mit frischen Kräutern und wenig Öl gewürzt, beigesteuert.
    Da der Grill erst so belegt war, kamen sie zum Vorgaren in den Backofen
    und alles freuten sich über die Spieße,
    hast du Erfahrung mit Bratlingen

    Frauke

    Antworten
    1. Küchenlatein

      Meine vegetarischen Bratlinge wie Linsenburger und Co habe ich immer in der Bratpfanne gemacht, oder meintest du auch fleischhaltige? Die müssen nur lange genug durchgekühlt werden, damit die nicht auf dem Grill zerfallen.

      Antworten
  2. magentratzerl

    Halloumi gehört zu meinen bevorzugten Grillwaren – und die Salsa dazu ist eine schöne Idee. Ich packe den Käse sonst immer gerne mit Tomaten und Zucchini auf Spieße.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud