Hackfleischpfannkuchen

Gesellschaftsforscher beobachten eine Sehnsucht nach Heimat, das spiegeln auch die zahlreichen Land-Zeitschriften wieder, die wie Pilze aus der Erde schießen. Jetzt habe ich sogar eine Zeitschrift speziell für Norddeutschland entdeckt und auch gekauft. Schön finde ich ein – wenn auch nur unvollständiges – Verzeichnis von Veranstaltungsterminen in Norddeutschland und Wochen- und Biomärkten. Leider wird der Öko-Markt, der jeden Freitagnachmittag auf dem Asmus-Bremer-Platz stattfindet, nicht erwähnt. Der findet heute aber wegen des 11. Regional- und Bauernmarktes in der Hafenstraße statt. Überhaupt lässt die Recherche ein wenig zu wünschen übrig. So findet der Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee entgegen der Ankündigung auf Seite 103 vom 06. bis 14. Oktober statt. Hoffentlich sind da die anderen aufgeführten Termine besser recheriert. Auf jeden Fall bietet die Zeitschrift einen schönen Einblick in die vielfältige Landschaft des Hohen Nordens.

Rezepte gibt es in der Zeitschrift natürlich auch, wir haben uns das folgende ausgesucht:

Hackfleischpfannkuchen

Menge: 6 Stück

Hackfleischpfannkuchen

Hier wird das angebratene Hackfleisch gleich in den Pfannkuchenteig eingebacken.

Zutaten

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 100 Gramm Rinderhack
  • 1 Prise Salz
  • FÜR DIE PFANNKUCHEN

  • 250 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei, Größe M
  • 375 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • AUSSERDEM

  • etwas Butter zum Anbraten
  • Schnittlauch, Petersilie zur Dekoration
  • saure Sahne

Quelle

Mein Landgefühl im Norden 5/12 Ulrike Westphal nach:
Mein Landgefühl im Norden 5/12

Zubereitung

  1. Die Zwiebel mit etwas Butter in einer Pfanne andünsten, anschließend herausnehme und das Hackfleisch mit dem Salz anbraten
  2. Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Teig rühren. Dann die gegarten zutaten der Füllung zugeben.
  3. In einer Pfanne etwas Butter schmelzen, die Pfannkuchen darin goldgelb backen.
  4. Bis zum Verzehr müssen die Pfannkuchen nun warm gehalten werden. Mit etwas saurer Sahne und Kräutern servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Tags: Hackfleisch, Pfannkuchen

4 thoughts on “Hackfleischpfannkuchen

  1. Erwin (Gast)

    Lecker, lecker!
    Ich liebe ja Pfannkuchen, aber mit Hackfleisch hab ich sie noch nie gegessen. Das probier ich morgen mal aus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.