Vegetarischer Donnerstag: Kartoffelgulasch

Seit Wochen plagt mich eine Erkältung, jetzt hat es mich völlig dahingerafft, mit Entzündungen sämtlicher Hohlräume, die ein Kopf so bietet. Aber auch ein kranker Mensch muss essen und so gibt es an diesem Donnerstag wieder ein Gericht aus Österreich vegetarischBild. Im Original heißt es Erdäpfelgulasch, das Gericht ist ideal für Erschöpfte, es dauert recht lange, doch wer seinen Herd kennt, kann die Zeiten für Ruhepäuschen nutzen.

Kartoffelgulasch

Kartoffelgulasch

Das schmeckt wunderbar, es lohnte, sich 50 Minuten auf das Garwerden der Kartoffeln zu warten. Wer nicht auf das eingenorddeutschte Rezept warten mag, das ich zu einem späteren Zeitpunkt nachliefere, guckt hier unter Erdäpfelgulasch.

Pikantes Kartoffelgulasch

Menge:2 Portionen

©Kartoffelgulasch (2)

Kartoffeln werden in einer pikanten Zwiebel-Tomaten-Paprikabrühe gegart

Zutaten

  • 250 Gramm Kartoffeln, festkochend, geschält
  • 250 Gramm Zwiebeln, geschält
  • 1 – 2 Zehen Knoblauch, je nach Größe
  • 2,5 Essl. Rapsöl
  • ¼ Teel. Kümmel, feinst zermörsert
  • ¼ Teel. Majoran, getrocknet, gerebelt
  • ½ Teel. Tomatenmark
  • ½ Teel. Paprika, edelsüß
  • ½ Teel. Paprika, geräucher
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • ½ Essl. Salz
  • ZUM SERVIEREN

  • Saure Sahne, glatt gerührt
  • Majoranblätter, frisch: Ulrike: weggelassen

Quelle

978-3850336437978-3850336437 Kuechen latein nach:
Österreich vegetarischBild
ISBN 978-3850336437

Zubereitung

  1. Kartoffeln in gleichmäßige Stücke schneiden. Zwiebeln fein würfeln in dem Bild, dann wird das Ganze sämiger. Knoblauch schälen und hacken.
  2. Zwiebeln in Öl ca. 20 Minuten bei kleinster Flamme langsam hellbraun anbraten. Knoblauch, Kümmel und Majoran dazugeben, mitrösten, Tomatenmark und Paprikapulver zufügen. Sofort mit ewas Wasser angießen, mit Salz und Essig würzen.
  3. ca. 10 Minuten Köcheln lassen
  4. Die Kartoffelstücke zufügen und knapp mit Wasser bedecken. Langsam bei kleiner Flamme kochen lassen. Die Kartoffeln sollten nicht zu weich sein, aber dem Gulasch eine schöne Bindung geben. Das dauer ca. 30 bis 40 Minuten, je nach Größe der Kartoffelstücke. Nach Bedarf Wasser nachgießen.
  5. Gulasch anrichten, mit glatt gerührter saurer Sahne und frischem Majoran garnieren.

Gesamtzeit: 1 h 15 Minuten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit:1 h 5 Minuten

Tags: Kartoffeln, vegetarisch, Österreich

5 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Kartoffelgulasch

  1. Anikó (Gast)

    So Comfort Food sollte ja helfen beim schnell gesund werden. Hoffe bald sind sämtliche Kopfhöhlen wieder frei :-)
    Das Gulasch hört sich gut an, besonders gut gefällt mir das Kartoffel-Zwiebel-Verhältnis *g*

    Antworten
  2. Julia (Gast)

    Das klingt so lecker. Aber wie der bEdW sagt: Gemüsegulasch? Können wir machen – wenn Fleisch rein kommt :-D
    Aber mittlerweile habe ich ihn so weit, dass er es doch mal ausprobieren würde…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
6 × 8 =