Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce

Das Wort „Tajine“ bzw. „Tagine bezeichnet lt. Wikipedia sowohl das Gefäß als auch Gerichte, die in dem Gefäß zubereitet und angerichtet werden. Es werden sowohl deftige Gerichte als auch Süßspeisen mit der Tajine zubereitet. Beim Stöbern auf der Seite von Lakeland gefiel mir diese und nur 5 Tage später war sie meine

Tagine Lakeland

Nun musste das gute Stück ja auch eingeweiht werden, da fiel die Wahl auf

Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce

Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce 001

Wie unschwer zu erkennen ist, ich habe es noch heiß probiert. Köstlich, fand auch Sohn 1, mit der Bemerkung, aus der Tagine könne es bald wieder etwas geben. Als klassisches Schmorgericht hätte das Gericht auch im Slow Cooker zubereitet werden können, der ist allerdings auf dem Tisch nicht so dekorativ.

Ich habe Lammhackfleisch (Gemischt aus Rind und Lamm) vom Türken meines Vertrauens verwendet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce
Kategorien: Eintopf, Tagine
Menge: 4 Portionen

Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce 002

Zutaten

H FÜR DIE FLEISCHKLÖSSE
500 Gramm   Rinderhack oder wahlweise Lamm, Ulrike:
      — Lammgehacktes
1     Knoblauchzehe, zerdrückt
1 mittl.   Zwiebel, kleingeschnitten
1 Teel.   Gemahlener Ingwer
2 Teel.   Kreuzkümmel, geröstetet
1 Teel.   Korianderkörner
2 Essl.   Worcestersauce
2 Essl.   Sojasauce
1 klein.   Handvoll frischer Koriander, kleingeschnitten
      Öl zum Braten
H FÜR DIE TOMATENSAUCE
3 Essl.   Olivenöl
1 groß.   Zwiebel, geschält und kleingeschnitten
2     Knoblauchzehen, kleingeschnitten
2     400-g-Dosen kleingeschnittene Tomaten
1 Teel.   Getrocknete Kräutermischung
2 Teel.   Zucker
      Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Beilage Lakeland Tagine
  Erfasst *RK* 27.02.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Leicht gewürzte Fleischklöße in einer dicken Tomatensauce lassen sich in der Tagine wunderbar bequem zubereiten – eine Mahlzeit, die immer passt und garantiert jedem schmeckt.

1. Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebel und Ingwer in eine Schüssel geben und gut vermengen.

2. Kreuzkümmel und Korianderkörner in einem kleinen Topf rösten, bis sie zu platzen beginnen und ein nussiges Aroma verbreiten. Gut im Auge behalten! Die Saatkörner brennen schnell an. Kurz mit dem Mörser zermahlen und zu der Fleischmischung dazugeben.

3. Worcestersauce, Sojasauce und frischen Koriander hinzufügen. Das Fleisch zu Klößen rollen, die etwas größer sind als eine Walnuss, und in etwas heißem Öl braten, bis sie goldbraun sind. In die Tagine geben.

4. In der Zwischenzeit die Sauce anfertigen. Das Öl bei niedriger Hitze in einer Pfanne erwärmen; die Zwiebeln und den Knoblauch darin sautieren, bis sie weich, jedoch nicht gebräunt, sind. Die geschnittenen Tomaten, die getrockneten Kräuter und den Zucker beimengen. Die Zutaten gut verrühren und mit etwas Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Das Ganze 10 Minuten köcheln lassen, bis es verdickt und eine schöne leuchtend rote Farbe hat.

5. Die Sauce über die Fleischklöße geben und mithilfe eines Diffusors bei geringer Hitze für 15 Minuten auf der Kochstelle bzw. für 20 Minuten im Ofen bei 190’C/Gas Stufe 5 garen. Mit Couscous oder gekochtem Reis servieren.

=====

8 thoughts on “Herzhafte Fleischklöße in Tomatensauce

  1. Jutta (Gast)

    Das sieht aber schön aus – Verpackung und Inhalt ein Gedicht!

    Tajines lieben wir auch, leider bereite ich sie viel zu selten zu. Danke für die Erinnerung und die Rezepte in der Suite :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*