John Kabys serviert Tiramisu

Wenn Niki das kann, kann John Kabys das auch. Heute gab es zum Dessert

Tiramisu

Tiramisu 012

Einfach köstlich, obwohl ich vergessen hatte, das Eiweiß zu Schnee zu schlagen und unterzuheben.

Interessant finde ich die Geschichte dieses Desserts: Eine ähnliche Nachspeise, die Zuppa Inglese, wurde bereits im 17. Jahrhundert zu Ehren Cosimo de‘ Medici III in Siena als „zuppa del duca“ serviert. Er nahm das Rezept mit nach Florenz. Im 19. Jahrhundert war das eine beliebte dolce (Süßspeise) unter in Florenz lebenden englischen Intellektuellen und Künstlern. So gelangte das Dessert als „Tuscan Trifle“ nach England und erfreute sich dort großer Beliebtheit.

Das Tiramisu (= zieh mich hoch, richte mich auf) in der heutigen Version wurde erst in den 1960er Jahren im Restaurant El Toulà in Treviso kreiert und hat sich zum internationalen Klassiker entwickelt.

Tiramisu 001 Tiramisu 002 Tiramisu 004
Tiramisu 005 Tiramisu 006 Tiramisu 007
Tiramisu 008 Tiramisu 009 Tiramisu 010

Ich hatte mich schon gewundert, warum ich so wenig Crême hatte. Hier nun das Rezept, wie es hätte sein sollen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tiramisu mit Amaretto + Kaffee
Kategorien: Dessert, Italien
Menge: 6 Personen

Zutaten

250 ml   Kaffee
40 ml   Amaretto
3     Eier, Größe M
75 Gramm   Zucker
500 Gramm   Mascarpone, light
250 Gramm   Löffelbiskuits
2 Essl.   Kakaopulver (ungesüßt)

Quelle

  John Kabys und Chefkoch
  Erfasst *RK* 24.02.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Das Eigelb von den Eiern trennen und in einen Messbecher geben, nun den Zucker und die Hälfte des Amarettos mit einem Schneebesen unterrühren, danach die komplette Mascarpone unterrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.

2. Den Rest des Amarettos mit dem Kaffee in einer flachen Schale vermischen, nun die einzelnen Löffelbiskuits in den Kaffee KURZ eintauchen und in das Tiramisugefäß legen. Wenn eine Schicht mit Löffelbiskuit voll ist, eine Schicht der Crême drüber geben, nun wieder eine Schicht Löffelbiskuit und danach eine Schicht Crême.

3. Tiramisu im Kühlschrank – am besten über Nacht – kalt werden und durchziehen lassen. Vor dem Servieren Kakao aufstreuen.

=====

2 thoughts on “John Kabys serviert Tiramisu

  1. Schaelsicker (Gast)

    Tiramisu
    Hallo,
    ich lieb die Speise sehr. Schmeckt einfach super.
    Die Bilderanleitung ist klasse.
    Ich habe in meinem Rezept den Zucker durch Honig ersetzt und benutze Masala stat Amaretto. Auch sehr lecker.

    cu der Schälsicker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.