Kaffeestunde mit Shortbread – It’s time for coffee and shortbread

Nach dem wir heute erst auf Gut Warleberg Kirschen besorgt – Süßkirschen selbstpflücken ist nicht erlaubt, dann beim Sommerfest Feuer und Flamme, Dampf und Diesel des Maschinenmuseums Kiel-Wik vorbeigeschaut und uns am Kieler Bootshafen bei Käse trifft Wein durch verschiedene Käsesorten durchgekostet hatten, war es Zeit für eine Tasse Kaffee und dazu ein Stück

Shortbread

Shortbread mit Reismehl

Das haben wir uns allerdings zu Hause gegönnt. Mmmh …

Über die Inselvariante des Butterkekses habe ich mich hier ausführlich ausgelassen und bereits drei verschiedene Varianten gebacken. In der aktuellen Ausgabe des GoodFood Magazines fand sich eine Variante mit Reismehl, die wir zu einer nuen Kaffeesorteausprobiert haben. Auch dieses Rezept reicht noch nicht völlig an den schottischen Klassiker heran, aber was nicht kann ja noch werden ….

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Shortbread mit Reismehl Button English
Kategorien: Backen, Kekse
Menge: 32 Stück

Zutaten

300 Gramm   Butter, weich
140 Gramm   Zucker, braun + 4 EL, Original: Golden caster
      sugar
300     Weizenmehl 405
140 Gramm   Reismehl
1 Prise   Salz

Quelle

  GoodFood Magazine, August 2009
  Erfasst *RK* 19.07.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Butter und 140 g Zucker glatt rühren. Reis-, Weizenmehl und Salz zufügen und so lange vermischen, bis die Masse sich gerade verbindet.

2. Mit den händen den Teig in ein eine 20x30x4cm große Form geben. Mit Klarsichtfolie bedecken und die Oberfläche glätten. Mindestens 30 Minuten oder bis zu 2 Tagen in den Kühlschrank stellen.

3. Den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C/Gas 4 vorheizen. Die Klarsichtfolie entfernen und den Teig mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Mit den verbleibenen 3 EL Zucker bestreuen und 20 – 25 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen, dann in 32 Stücke Teilen. Das Shortbread bleibt in einen luftdicht verschlossenen Behälter 1 Woche frisch.

=====

9 thoughts on “Kaffeestunde mit Shortbread – It’s time for coffee and shortbread

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*