Kochen ohne Tüte: Spargel-Quiche mit Ziegenfrischkäse

Ein Aufschrei von Chili und Ciabatta im Chat: Jetzt gibt es ja schon ein Fix für Spargel-Quiche.

Dieses Rezept sieht nicht nur die Verwendung eines völlig überflüssigen Fertigproduktes vor, es wird auch noch Fertig-Pizzateig aus dem Kühlregal verwendet. Dabei wird sowohl für eine Quiche als auch für eine Tarte Mürbeteig verwendet. Was wohl die Knödels zu dieser Interpretation einer Quiche zu sagen haben? Jedenfalls war mein Ehrgeiz angestachelt, eine

Spargel-Quiche mit Ziegenfrischkäse

Spargel-Quiche mit Ziegenfrischkäse 004

für das gemeinsame Projekt Kochen ohne Tüte mit Foodfreak zu backen. Die Quiche war sehr lecker und ist besonders mit frisch gemahlener Pfeffermischung (Schwarzer, weißer, grüner Pfeffer und rosa Beeren) zu empfehlen.

Während der Mürbeteig kühlte, haben die Herren und ich den Wochenendeinkauf erledigt. In keinem der drei aufgesuchten Läden haben wir das völlig überflüssige Fix-Produkt für Spargel-Quiche gesichtet, deshalb kann ich keine Zutaten dafür angeben.

Nachtrag 11.05.2010: In Laden 4 war ich Power-Shooten und habe 4 völlig überflüssige Tüten für Spargelgerichte gefunden, die es nur im Aktionszeitraum vom 03.03.1010 bis 08.06.2010 gibt. Hier die Zutaten für 50 g Fix Spargel-Quiche:

Stärke, Magermilchpulver, Speisesalz, Maltodextrin, Hefeextrakt, pflanzliches Fett, Milchzucker, Zwiebeln, Zitronensaftpulver, Milcheiweiß, Weizenmehl, Aroma (mit Milch), Weißweinextrakt, Säuerungsmittel Citronensäure, Cayennepfeffer, Rosmarin, Curcuma, Farbstoff Paprikaextrakt

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargel-Quiche mit Ziegenfrischkäse
Kategorien: Quiche
Menge: 8 Stücke

Zutaten

H MÜRBETEIG
200 Gramm   Mehl Type 550
1     Ei Größe M
1 Prise   Salz
80 Gramm   Kalte Butter
2-5 Essl.   Milch
H BELAG
150 Gramm   Weißer Spargel
150 Gramm   Grüner Sparfel
80 Gramm   Cocktailtomaten
100 Gramm   Schinken, luftgetrocknet
100 Gramm   Ziegenfrischkäse
H GUSS
2     Eier, Größe XL
100 ml   Milch
50 Gramm   Ziegenfrischkäse
      Pfeffer, weiß, gemahlen
      Salz
H AUSSERDEM
      Fett für die Form

Quelle

  nach einer Idee der grün-gelben Tütenseite

  Erfasst *RK* 08.05.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen glatten Teig zubereiten. Teig zu einem Kreis von ca. 30 cm Ø ausrollen, in eine gefettete Tarteform mit 26 cm Ø) legen, den Rand leicht andrücken. Den Boden mehrmal mit einer Gabel einstechen. Den Teig in der Form 45 Minuten kühl stellen.

2. Weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden. Grünen Spargel am unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und die Spargelstücke in gesalzenem Wasser mit Zucker ca. 4 Minuten (je nach Dicke) bissfest garen, gut abtropfen lassen. Cocktailtomaten in Hälften schneiden. Schinken in grobe Streifen schneiden.

3. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den gut gekühlten Mürbeteig mit Backpapier belegen und 15 Minuten blind backen.

4. Eier mit Milch und 50 g Ziegenfrischkäse verquirlen, mit Salz, Pfeffer würzen.

5. Backpapier entfernen und die gut durchmischten Zutaten des Belages, mit Ausnahme des Ziegenfrischkäses auf dem Boden verteilen. Eierguss darüber verteilen.

6. Ziegenfrischkäse grob zerpflücken und darübergeben. Quiche im Backofen bei 200° C (Gas 3/ Umluft 175° C) ca. 40 Min. backen.

=====

3 thoughts on “Kochen ohne Tüte: Spargel-Quiche mit Ziegenfrischkäse

  1. Petra (Gast)

    Also bei so einer unsinnigen Tüte hätte ich auch aufgeschrien! Aber nachdem ich immer einen großen Bogen um die Tütenregale mache, bekomme ich glücklicherweise gar nicht mit, was es da so alles gibt. Ich staune dann immer, welchen unnützen Tütenzauber es mittlerweile gibt, wenn ich bei Foodfreak oder dir einen Artikel zum Kochen ohne Tüte lesen.
    Viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*