Kochen ohne Tüte: Universalrezept für Käsesoße

Sowohl grün-gelb als auch gelb-rot haben in ihren Programm Tütchen für Käsesoßen, mit denen leckere Gerichte gezaubert werden können.

Zur Herstellung einer Gemüsepfanne bietet rot-gelb ein 50 g schweres Tütchen mit

Pflanzenöl, Käse (13,6 %), modifizierte Stärke, Hefeextrakt, Molkenerzeugnis, Blauschimmelkäse, Milcheiweiß, Muskatnuss, Petersilie, Aroma, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Schmelzsalz Natriumphosphate, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

die mit 400 g Flüssigkeit zu einer Käsesoße verarbeitet werden. Ich denke, es wird getrockneter Käse verwendet.

Man lasse es sich auf der Zunge zergehen: In dem Tütchen sind 6,8 g getrockneter nicht näher bezeichneter Käse, runden wir großzügig auf 7 g unter Berücksichtigung des Blauschimmels auf. Wenn ich von einem Trockenmassegehalt von 60 % – wie z.B. bei Gorgonzola oder Cheddar ausgehe, entspräche das einer Menge an nichtgetrocknetem Käse von 12 g in 50 g. In 450 g fertiger Soße habe ich dann 12 g Käse!

Das geht ohne Tüte, ohne verkapptes Glutamat, Schmelzsalze und Aromen viel besser. Diese Soße habe ich gekocht, weil ich keine Fertigpackung Käse-Sauce für dieses Rezept zur Hand hatte. Für diese Soße kann jede Art von Käse verwendet werden, ich hatte Cheddar und Parmesan. Sie ist auch einen Versuch wert mit Gorgonzola oder Gruyère und Parmesan. Ein weiter Beitrag zum gemeinsamen Projekt “Kochen ohne Tüte” mit Foodfreak

Sohn 2 fand diese Variante sehr käsig und lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Universalrezept für Käsesoße
Kategorien: Sauce
Menge: 550 Ml ca.

Universalrezept für Käsesoße

Zutaten

45 Gramm   Cheddar, gerieben
25 Gramm   Parmesankäse
500 ml   Milch
30 Gramm   Mehl
30 Gramm   Butter
1 Prise   Cayennepfeffer
      Muskatnuss, frisch gemahlen
      Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
      Salz

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 27.04.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Butter zerlassen, Mehl darin unter Rühren so lange erhitzen, bis es hellgelb ist. Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen durchschlagen. Die Soße zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Käse hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Hinweis: Wer mehr Käse hinzufügen möchte, sollte dann weniger Mehl nehmen, ansonsten wird die Soße beim Abkühlen stichfest.

=====

5 Gedanken zu „Kochen ohne Tüte: Universalrezept für Käsesoße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*