Kochen ohne Tüte: Winterrouladen – auch für den Crockpot

Jetzt zur Winterzeit hält grün-gelb in dezentem winterlichem Design ein Tütchen für Winterrouladen bereit. Selbstverständlich ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, aber dafür mit Hefeextrakt. 42 g Tüteninhalt bestehen aus folgenden

Zutaten: Stärke, Weizenmehl, Zucker, Apfelpulver, jodiertes Speisesalz, Hefeextrakt, Tomatenpulver, Zwiebeln, Speisesalz, Aroma (mit Weizen), pflanzliches Fett, Zimt, Paprika, Knoblauch, Nelken, Orangenschalen, Rotweinextrakt, Pfeffer Lorbeerblätter, Piment, Kardamom, Petersilienwurzel, Traubenzucker.

Bislang habe ich ja immer gedacht, die Tütchen hätten deshalb ihre Existenzberechtigung, um damit Zeit zu sparen und den fehlenden Geschmack durch Zusatz von Glutamat oder Hefeeextrakt auszugleichen. Aber Rouladen brauchen so ca. 1,5 h, sagt auch die Tütenzubereitung. Und ich auch. Dass Rouladen nicht schnell zuzubereiten sind, musste auch der gescheiterteMeisterkochanwärter John erfahren, als er versuchte, Rouladen als Kindheitserinnerung in der vorgegebenen Zeit zu servieren, obwohl Tim Raue noch warnte: „Rinderrouladen stehen jetzt nicht zur Debatte“. Das Ergebnis: Die Rouladen ware zäh.

Bei uns gab es Rinderrouladen zuletzt vor 3 Jahren, eine gute Gelegenheit, die

Winterrouladen

Winterrouladen - auch für den Crockpot

ohne Tüte zu kochen. Am Wochenende waren wir frühstücksmäßig sehr spät dran, darum gab es die Rouladen erst zum Abendessen. Nach dem Anbraten habe ich die weitere Zubereitung dem Slow Cooker überlassen, damit noch Zeit für andere Aktivitäten blieb. Nach 5,5 h low waren die Rouladen butterzart. Wie hier und jetzt auch an dieser Stelle bewiesen: Kein Mensch braucht eine Tüte, um wohlschmeckende Rouladen zuzubereiten. Die Herren und ich fanden die sehr gut gelungen. Eine nette Abwechslung zur klassischen Füllung mit Gurke.

Das im Rezept erwähnte arabische Kaffeegewürz kann auch selbst hergestellt werden, oder man würzt „winterlich“ nach eigenem Gusto.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Winterrouladen – auch für den Crockpot
Kategorien: Slow Cooker, Fleisch
Menge: 6 Stück

Zutaten

H ROULADEN
6     Rouladen à 240 g ca
12 Scheiben   Speck, durchwachsen in dünne Scheiben geschnitten
12     Backpflaumen
      Sonnenblumenöl oder Butterschmalz
      Arabisches Kaffeegewürz *
      Oder andere Gewürze wie Kardamom, Zimt (Cassia),
      — Muskat, Piment, Nelke, Bourbon-Vanille,
      — Pfeffer nach Geschmack mischen.
H SOSSE
2     Zwiebeln, fein gewürfelt 165 g vorbereitet
      — gewogen
1 Essl.   Tomatenmark – optional
2     Apfel, fein gewürfelt, 130 g vorbereitet gewogen
250 ml   Rotwein
550 ml   Fleischbrühe
6     Backpflaumen, fein gewürfelt
1 Essl.   Stärke

Quelle

  eigenes Rezept nach einer Idee von grün-gelber
  Winteredition

  Erfasst *RK* 22.01.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Rouladen vorsichtig mit dem Kaffeegewürz bestäuben und mit Frühstückspeck belegen. Je zwei Pflaumen an ein Ende legen, fest aufrollen, mit einem Holzspieß verschließen. Von außen leicht salzen und Pfeffern.

2. Gefüllte Rouladen in etwas heißem Öl bzw. Butterschmalz anbraten und herausnehmen.

3. In dem Bratfett Apfel- und Zwiebelwürfel leicht andünsten. Wer mag, fügt hier das Tomatenmark zu. 800 ml Flüssigkeit aufgießen, Backpflaumen zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 1,5 h schmoren. Rouladen dabei ab und zu umdrehen.

4. Zum Schluss die Speisestärke in etwas kalter Flüssigkeit anrühren. Die Rouladen aus der Soße nehmen und warmstellen. Die Soße mit dem Pürierstab fein pürieren, kurz aufkochen und die Soße nach Geschmack mit der angerührten Stärke andicken.

Für die Zubereitung im 6,5 L Slowcooker wie bis zu Punkt 2 verfahren und die Rouladen in den Keramikeinsatz des Slow Cookers geben. Dann weiter mit Punkt 3 und den Bratensatz mit Flüssigkeit ablöschen und über die Rouladen in dem Keramikeinsatz geben. Die Rouladen sollten eben mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Auf "LOW" ca 5 – 6 h garen. Zum Servieren die Soße fein pürieren und nach Geschmack mit kalt angerührter Stärke oder Mehlbutter andicken.

* Das Arabische Kaffeegewürz hier bestellen oder Kardamom, Zimt (Cassia), Muskat, Piment, Nelke, Bourbon-Vanillepulver, Pfeffer zu gleichen Gewichtsteilen mischen.

42 g Fix-Produkt bestehend aus folgenden Zutaten: Stärke, Weizenmehl, Zucker, Apfelpulver, jodiertes Speisesalz, Hefeextrakt, Tomatenpulver, Zwiebeln, Speisesalz, Aroma (mit Weizen), pflanzliches Fett, Zimt, Paprika, Knoblauch, Nelken, Orangenschalen, Rotweinextrakt Pfeffer Lorbeerblätter, Piment, Kardamom, Petersilienwurzel, Traubenzucker.

=====

One thought on “Kochen ohne Tüte: Winterrouladen – auch für den Crockpot

  1. Jutta (Gast)

    Mit Backpflaumen und im Crocky, das gefällt mir. Warum man Rouladen mit „Fix“-Tütchen machen muss, ist mir auch ein Rätsel. So mit ohne Tüte ist doch viel eleganter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
14 × 24 =