Kulinarisches Gruselkabinett auch in Schleswig-Holstein

Bismarck
Voller Bewunderung verfolge ich Lamiacucinas Kulinarisches Gruselkabinett. Ich habe mich immer gefragt, wie Robert die bloß findet. Am letzten Wochenende haben mich zwei Exemplare in den Hüttener Bergen genauer am 98,4 m hohen Aschberg gefunden. Anderen hat es vor dem Herrn im Hintergrund nach der Abstimmung über die deutsch-dänische Grenzfrage gegruselt, er darf dort erst seit 1930 im Asyl den Blick schweifen lassen.

Kulinarisches Gruselkabinett 002 Diesem Herrn nicht unähnlich, weist er im Eingangsbereich mit hochgestrecktem Finger und zugekniffenen Auge auf die hausgemachten Torten hin, deren Namen feiner klingen als das Produkt auf dem Teller tatsächlich ist. Da verzichte ich doch gerne und trinke nur einen Kaffee.
Dieser Herr blickt gen Himmel, vielleicht hofft er auf eine kulinarische Inspiration. Ich empfehle ihm, sich hier Anregungen zu holen. Ausflug 001

6 thoughts on “Kulinarisches Gruselkabinett auch in Schleswig-Holstein

  1. lamiacucina

    am liebsten würde ich mich jetzt ins Auto setzen und nach Schleswig-Holstein fahren. Da ist man herzlich willkommen und das noch mit hausgemachten Torten. lg. Robert

    Antworten
  2. Cascabel

    Die Gruselköche wollen einen wohl durch ihre abschreckende Wirkung vor Bösem bewahren.
    Leicht lächeln musste ich aber doch bei eurem 98,4 m „Berg“ ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.