Limetten-Olivenöl-Kekse

Marscherleichterung
Es geht langsam aufwärts: Der dicke Verband ist ab, allerdings sollte das unter dem Pflaster nicht unbedingt nass werden. Das Gefühl in der Fingerkuppe kommt langsam wieder, die Schmerzempfindlichkeit nimmt ab. Mit Hilfe von Sohn Nr. 2, Küchenmaschine und Einmalhandschuh habe ich den Versuch unternommen, die

Limetten-Olivenöl-Kekse

zu backen, da wir von diesen Keksen ja nichts abbekommen. Das Olivenöl verleiht den Keksen ein wirklich besonderes Aroma. Die werden wir bestimmt noch einmal backen, aber dann werden wir das Wälzen in Zucker hoffentlich nicht vergessen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Limetten-Olivenöl-Kekse
Kategorien: Backen, Kekse, Weihnachten
Menge: 35 Stück

Zutaten

H TEIG
1-2     Limetten
40 Gramm   Zitronat
75 Gramm   Zucker
150 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Backpulver
1 Prise   Salz
75 ml   Olivenöl, evtl. mit Zitrone
2 Essl.   Milch
      Zucker zum Wälzen
H VERZIERUNG
40 Gramm   Zitronat
50 Gramm   Puderzucker; ca.
1 Essl.   Limettensaft

Quelle

  BRIGITTE EXTRA 24/2007
  Himmlische Plätzchen mit den schönsten Aromen
  Erfasst *RK* 09.11.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für den Teig:

· Limetten heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Zitronat und 75 g Zucker im Blitzhacker fein mahlen.
· Den Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C, Gas Stufe 3 vorheizen.
· Mehl, Backpulver und Salz zusammen mit der Zitronat- Zucker- Mischung in eine Rührschüssel geben. Olivenöl, Milch, 2 EL Limettensaft und Limettenschale dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten.
· Aus dem Teig etwa 35 kleine Bällchen rollen, in Zucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Bällchen etwas flach drücken und in die Mitte eine kleine Mulde drücken.
· Plätzchen im Ofen etwa 12 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Verzierung:

· Das Zitronat grob hacken. Puderzucker und Limettensaft zu einem glatten Guss verrühren. Etwas von dem Limettenguss in die Mulden der Plätzchen geben. Gehacktes Zitronat darüber streuen und trocknen lassen.

:Zubereitungszeit: ohne Wartezeit 50 Minuten
:pro Stück:ca. 65 kcal, E 0 g, F 2 g, KH 10 g Haltbarkeit: etwa 2 Wochen

=====

9 thoughts on “Limetten-Olivenöl-Kekse

  1. sivie (Gast)

    Die Kekse sehen ja wirklich lecker aus.
    Schön, dass es Deinem Finger wieder besser geht. Und Sohn Nr. hast Du auch schon eingespannt.
    Hat er sich auch schon ein Alias ausgesucht?

    Antworten
  2. kaltmamsell (Gast)

    Oh ja, die habe ich auch ausprobiert: Großartig! Sehr ungewöhnliche Teigtextur, ungewöhnlicher Duft, und sehr wohlschmeckend. Behalten habe ich vor allem die Technik, Citronat ganz fein zu kriegen: mit Zucker in den Blitzhacker!

    Antworten
  3. Dorit (Gast)

    Scheint ein ansprechendes Rezept zu sein: auch ich muss die Backschüssel nicht erst rausholen, sondern habe diese Plätzchen schon gebacken.

    Wie war denn bei Euch die Teigkonsistenz? Ich fand den Teig sehr ölig, so dass ich das nächste mal weniger Olivenöl verwenden würde. Das käme vielleicht auch dem Geschmack zugute, denn ich habe ein recht dunkles, was ziemlich deutlich schmeckt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.