Lunch @ work: Mohn-Vanille-Porridge zum Mitnehmen

Wenn ich meinen Blick in meinem Lieblingssupermarkt durch die Regale schweifen lasse, bin ich doch immer erstaunt, was für Produkte es käuflich zu erwerben gibt. Da gibt es z.B. Porridge zum Mitnehmen, im 12er-Pack auch zu bestellen. Für Geschäftsreisende, die sich unterwegs ordentlich ernähren wollen bestimmt eine gute Idee, aber für Porridge-Liebhaber und Selbermacher wie mich nur eine nette Anregung als schnelle Mittagsmahlzeit. Wenn Frau nichts vorbereitet hat, die Zutaten für einen Haferbrei sind eigentlich immer im Haus.

Mein Interesse fiel auf das Produkt Vanille-Mohn-Porridge. In einem 450 ml fassenden Becher erwirbt man 40 Gramm Mischung in Bio-Qualität bestehend aus:

Haferflocken, Rohrzucker, 5% Kakaobutter = 2 Gramm, Mais, Vollmilchpulver, 2 % Mohnsamen = 0,8 Gramm, 2 % gemahlenes Bourbon-Vanillepulver, noch mehr Rohrzucker, Kokosraspeln, Reis, Meersalz.

Dazu gibt man dann entweder 200 ml Milch oder etwas weniger nahrhaft 100 ml Wasser und 100 ml Milch und erhitzt es in der Mikrowelle. Umrühren und dann genießen.

Ich habe mir folgende Zutaten zusammengestellt:

©Vanille-Mohn-Porridge (1)

  • 1 ½-L-Weck®Glas von 580 ml Inhalt mit Deckel, Ring und Klammern
  • 3 Essl. Haferflocken, Kleinblatt = 25 Gramm
  • ½ Teel. Mohn = 2 Gramm
  • 1 Teel. Kokosraspeln = 2 Gramm
  • 10 Gramm weiße Schokolade, geraspelt, z.B. Vivani Bio Weiße Schokolade mit VanilleBild *
  • 200 ml Milch, 1,5 %
  • 1 Teel. Rohrzucker = 5 Gramm
  • 1 Prise Salz

Die festen Zutaten in das Glas geben, gut durchmischen, verschließen und fertig ist die Mittagstüte:

©Vanille-Mohn-Porridge (2)

Dann zur gewünschten Zeit die Milch zugießen. Wenn Frau sich das in Zukunft das Abmessen der Milch sparen möchte. Die Flüssigkeit bis knapp zur Buchstabenleiste auffüllen:

©Vanille-Mohn-Porridge (3)

Und ohne Deckel ab in die Mikrowelle. Unsere hat 700 Watt, da hat sich folgende Einstellung bewährt:

1,5 Minuten bei 700 Watt erhitzen. Gut umrühren und wieder 1,5 Minuten erhitzen. Gut umrühren und weitere 30 Sekunden – auf Sicht – in der Mikrowelle erwärmen. Achtung, der Porridge steigt hoch, unbedingt dabei bleiben und durch die Scheibe beobachten und die Tür rechtzeitig aufreißen, ansonsten kocht das über. Den Porridge aus der Mikrowelle nehmen, umrühren und auf Esstemperatur abkühlen lassen.

©Vanille-Mohn-Porridge (4)

Genießen! Ich weiß nicht, wie das Original schmeckt, aber mir schmeckte das gut. Evtl. kann man auch weniger Zucker nehmen.

*=Affiliate-Link zu Amazon

10 thoughts on “Lunch @ work: Mohn-Vanille-Porridge zum Mitnehmen

  1. Katze

    Ich liebe diese Dinger mittlerweile. Montags schnell am Flughafen in München in den Supermarkt, ein paar Becher davon und eine Packung Milch gekauft und fertig ist die Versorgung für die nächsten 2 Tage.
    Ich habe aber auch schon überlegt, ob man das nicht selbst mischen kann – inklusive Milchpulver, damit man nur noch heißes Wasser aus dem Wasserkocher draufkippen muss.

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Natürlich kannst du das, möchtest du dafür auch eine Mischungsanleitung für eine Portion? Du musst dann das Zeugs nur in Tüten verpacken und ein Weckglas irgendwo bunkern.

      Antworten
  2. Julia

    Eine schöne Idee! Ich esse zum Mittag (oder Frühstück) manchmal in kalter Milch und Buttermilch eingeweichte Haferflocken (mit Mohn, Zimt, Obst). Aber ein warmes Porridge ist zu dieser Jahreszeit sicher angenehmer. Ich würde zu einer etwas größeren Portion tendieren, denn ich zweifele ganz stark, dass ich von 25g Haferflocken mit Milch satt werde. Reicht dir das zum Mittag?

    Antworten
  3. Karin Anderson

    Gute Idee, Haferflocken mit Mohn zu kombinieren. Ich bin immer auf der Suche nach Porridge-Variationen, (die wir allerdings zum Frühstück zuhause essen). Deine hübschen Kacheln erinnern mich an meine alte Küche in Hamburg (4. Stock über der U-Bahn)… Hast du auch noch einen alten Herd mit Messingbeschlägen? Der war das Prunkstück meiner Studentenküche, wurde allerdings nur als Abstellfläche genutzt.

    Antworten
  4. Pingback: Lunch @ work: Schoko-Bananen-Porridge zum Mitnehmen | kuechenlatein.com

  5. Astrid

    das original schmeckt ziemlich süss. danke für die alternative, werde sie mal bei nächster Gelegenheit ausprobieren, geht ja schnell. :)

    Antworten
  6. Pingback: Rezepte mit Hafer - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.