Sauerkrautwrap mit Rostbratwürstchen

Bratwurst mit Sauerkraut ist ein Klassiker, den man uns Deutschen im Ausland gerne nachsagt. Hier kommt er „mexikanisch“ daher:

Sauerkrautwrap mit Rostbratwürstchen

Sauerkrautwrap mit Rostbratwürstchen

Das Gericht ist schnell zubereitet und ausgesprochen lecker, wie mir mein Zweitgeborener bestätigte. Er hat freiwillig den 2. Wrap nachgenommen.

Ich habe statt der ursprungsgeschützten Nürnberger Rostbratwürstchen ein in der Region hergestelltes Produkt verwendet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sauerkrautwrap mit Nürnberger Würstchen
Kategorien: Hauptspeise
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 Essl.   Öl
12     Nürnberger Rostbratwürstchen
100 Gramm   Schmand
1 Essl.   TK-Petersilie
2 Essl.   Limettensaft
      Salz, Pfeffer
1 mittl.   Zwiebel
1 Dose   (850 ml) Sauerkraut-
1 Teel.   Kreuzkümmelsamen
1 Pack.   Weizentortillas, 8 Stück 20 cm Ø
      Cayennepfeffer
      Holzspießchen

Quelle

  LECKER, Kochen & Genießen, November 2007

  Erfasst *RK* 01.11.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. ÖL in einer Pfanne erhitzen, Würstchen darin rundherum 5-6 Minuten braten.

2. Schwand, gefrorene Petersilie und Limettensaft verrühren Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Zwiebel schälen und würfeln Die Würstchen herausnehmen Zwiebel im heißen Bratfett an dünsten. Sauerkraut und Kreuz kümmel darin ca. 10 Minuten schmoren.

4. Inzwischen Tortillas nacheinander in einer zweiten Pfanne ohne Fett von jeder Seite ca. 1/2 Minute aufbacken.

5. Würstchen halbieren, zum Sauerkraut geben und kurz erwärmen. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Tortillas mit Würstchen und Sauerkraut füllen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Den Schmanddip dazureichen.

Braten, schmoren, wickeln, fertig! Diese bayerisch gefüllten Tortillas stehen in nur dreißig Minuten auf dem Tisch. Da ist glatt noch eine kurze Siesta drin.

:Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
:Schwierigkeitsgrad: ganz einfach
:Portion ca. 1,30 €
:Nährwert:Portion ca. 520 kcal · E 17 g · F 30 g · KH 41 g

=====

2 thoughts on “Sauerkrautwrap mit Rostbratwürstchen

  1. Bolli

    Sauerkraut, Bratwürste und Schmandsauce…….Obwohl ich gerade erst Kuchen gegessen habe ( man muss ja die deutschen Sitten aufrechthalten….), könnte ich Dir da jetzt glatt so einen Wrap vom Teller mopsen, da Du ja eh gerade ne Siesta hälst, merkst Du da ja eh nicht!!!!!!!!!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.