Schweinenacken mit gebratenen Pfifferlingen und Camargue Reis

Schweinenacken mit gebratenen Pfifferlingen und Camargue Reis

Menge: 4 Personen

©Schweinenacken mit gebratenen Pfifferlingen und Camargue Reis

Zutaten

  • 1,3 kg Schweinenacken vom Iberico-Schwein; ca.
  • Senf
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • Salz
  • SAUCE

  • 200 ml Rotwein; ca.
  • 1 Möhre, in Schweiben geschnitten
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 groß. Lorbeerblatt
  • 1 Zwiebel, halbiert, Schnittfläche angebraten
  • REIS

  • 250 Gramm Camargue Reis
  • 500 ml Wasser
  • Getrüffeltes Fleur de Sel
  • PFIFFERLINGSHAUBE

  • Pfifferlinge, geputzt
  • Butterschmalz
  • Waldsalz

Quelle

Kuechen latein – published 11/04/2012

Zubereitung

  1. Schweinenacken salzen, pfeffern und mit Senf einstreichen. In einer Pfanne in Butterschmalz von allen Seiten anbraten.
  2. In einen Bräter Rotwein, Möhre und Gewürze geben und den Schweinenacken dazugeben. Deckel schließen und bei 180 °C bei Umluft im Backofen ca. 1 Stunde garen.
  3. Wasser und Reis aufkochen und den Reis im geschlossenem Topf neben
    dem Schweinebraten ausquellen lassen. Mit getrüffeltem Fleur de Sel
    würzen.
  4. Wenn der Schweinebraten gar ist, die Soße pürieren und abschmecken.
  5. Pfifferlinge in Butterschmalz anbraten und mit Waldsalz würfeln.
  6. Reis in einen Dessertring geben, Pfifferlingshaube darüber anrichten.
    Fleischscheiben daneben auf Soßenspiegel legen.

Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Garzeit: 60 Minuten

Tags: Hauptspeise, Metro Kochherausforderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.