Sommer 2016: Kreuzfahrten

Blogevent von giftigeblonde: Das war mein Sommer Sina interessiert sich für Rückblicke auf den Sommer 2016. Für uns hörte er eigentlich erst an diesem Wochenende auf, obwohl meteorologisch schon Herbst war.

Mit dem Sommer 2016, der nicht immer das versprach, was er sein sollte, hatten wir Glück: Wir hatten entweder gutes Wetter oder reisten dahin, wo das Wetter gut war.

Für uns begann der Sommer schon im meteorologischen Frühling, am Himmelfahrtswochenende. Am Freitag nach Himmelfahrt starteten der Inschennör und ich in den Sommer 2016 mit einer

Kreuzfahrt über die Elbe nach Niedersachsen

Sommer 2016: Kreuzfahrten Glücksstadt-Wischhafen

von Glückstadt nach Wischhafen.

Im Verkehrsfunk macht die Elbquerung oft Negativ-Schlagzeilen, mit dem Fahrrad umgeht man die langen Wartezeiten auf beiden Seiten der Elbe.

Sommer 2016 Kreuzfahrt über die Elbe

Auf der Niedersächsischen Seite fuhren wir am Deich entlang

©Niedersachsen Collage

bis nach Freiburg

Collage Freiburg

mit Blick auf die Elbe: Schiffe, die den Fluss in Richtung Nordsee verlassen, ein stillgelegtes AKW, daneben umweltfreundliche Windkraftanlagen.

Zurück in Glückstadt stärkten wir uns mit

@glückstädter Fischteller

Nach Salt and The City im Juni verbrachten wir noch ein paar Tage bei allerschönsten Wetter in Österreich.

Natürlich durfte eine

Kreuzfahrt über den Wolfangsee im Sommer 2016

Kreuzfahrt Wolfgangsee

nicht fehlen. Das Schiff fährt von Abersee nach St. Wolfgang auf Anforderung und verfügt über ein großes Sonnendeck.

Fähre Collage

Prähistorische Albloggerinnen verbinden mit St. Wolfgang sofort die Verfilmung des Singspiels. Und natürlich wurden wir von Peter Alexander und Frithjof Vierock begrüßt

Oberkellner und Piccolo Weißes Rössl

Wir genossen auf der Kaiserterrasse die Haustorte, die übrigens sehr zu empfehlen ist.

Weißes Rössl

Im August spendierte mir der Gatte bei durchwachsenem, aber trockenen Wetter eine

Rheinkreuzfahrt mit diversen Schiffen

Rheinkreuzfahrt

Es ging von Bingen nach Assmannshausen, wo wir mit der Seilbahn in die Höhen des Niederwaldes fuhren und zum Niederwalddenkmal wanderten. Mit der Kabinenbahn ging es dann nach Rüdesheim und mit der „Stadt Bingen“ zurück nach Bingen.

Sommer 2016 Ringticket

Den Abschluss unserer Kreuzfahrt-Saison im Sommer 2016 bildete eine Fahrt über die Förde nach Laboe. Nein, weder mit der Stena Line noch mit der Color Line

Fördedampfer zwischen Stena und Color Line

sondern mit der Schlepp- und Fährgesellschaft

Fähre Laboe

kreuzten wir zwischen dem Ost-und Westufer der Förde bis nach Laboe.

Fördekreuzfahrt

Bevor wir die Rückfahrt mit dem Fahrrad um die Förde antraten, stärkten wir uns noch mit einem Krabbenbrötchen.

Krabbenbrötchen


6 thoughts on “Sommer 2016: Kreuzfahrten

  1. Frauke

    Sehr humorvoll dein Post zur Kreuzfahrtsaison. Schöner als jeder Kreuzfahrt -Riese!
    Ihr seid doch auch schon mit der Adler Fähre über den NOK -Kanal gekreuzt.
    Es gibt noch so schöne Fähren über den Kanal oder Eider , Schlei, nur die Schwebefähre kann nicht mehr kreuzen.
    Wir bevorzugen für unserer Kreuzfahrten in SH unser Boot.
    Grüße von Frauke

    Antworten
  2. giftigeblonde

    Hallo Ulrike!
    Einige Bilder konnte ich ja so oder ähnlich schon auf Instagram sehen, aber du hast ja einiges gesehen dieses Jahr. Und gut, dass ihr dem schiachen WEtter immer davongefahren seid, so muss das sein.

    Danke fürs Mitmachen!
    lg. Sina

    Antworten
  3. Pingback: Zusammenfassung: Das war mein Sommer 2016 – Blogevent | giftigeblonde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*