Sonntagskuchen: Tarte mit Amaranth und Äpfeln

Bevor die Kuhschellen vollends verblüht sind, möchte ich noch diesen leckeren Sonntagskuchen vorstellen, den es bereits vor 2 Wochen bei uns gab.

Tarte mit Amaranth und Äpfeln

Tarte mit Amaranth und Äpfeln 002

Der gepoppte Amaranth passt wirklich hervorragend zu den Äpfeln und verleiht den Streuseln einen besonderen Biss. Wirklich ein vorzüglicher Sonntagskuchen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte mit Amaranth und Äpfeln
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Tarteform 26 cm Ø

Tarte mit Amaranth und Äpfeln 001

Zutaten

H FÜR DEN MÜRBETEIGBODEN
270 Gramm   Mehl
200 Gramm   Butter
100 Gramm   Zucker
1     Ei
1 Prise   Salz
50 Gramm   Gepoppter Amaranth
      Butter zum fetten
H FÜR DIE APFELFÜLLUNG
400 Gramm   Äpfel gewürfelt
1     Zitrone; den Saft
40 Gramm   Gemahlene Mandeln
40 Gramm   Zucker
2 Essl.   Honig
H FÜR DIE AMARANTHSTREUSEL
100 Gramm   Butter
100 Gramm   Puderzucker
100 Gramm   Mehl
50 Gramm   Gepoppter Amaranth
1 Prise   Zimt

Quelle

  Lisa Rudiger – Kaffee oder Tee – Sonntagskuchen
  Erfasst *RK* 15.04.2011 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Tarteform und Rand gut fetten. Zucker, Butter und Salz verkneten. Ei dazugeben und letztlich das Mehl. Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Amaranth auf die Arbeitsfläche geben. Mürbeteig auf dem Amaranth ausrollen, so dass das Amaranth am Mürbeteig haften bleibt. Den ausgerollten Amaranth Mürbeteig mit den Poppies nach unter in die Form geben und am Rand 2 cm hochziehen.

Für die Apfelfüllung:

Äpfel in Würfel schneiden, mit den Mandeln mischen und mit Zitronensaft übergießen. Honig auf dem Herd erwärmen Zucker dazugeben und zu den Äpfel geben. Alles gut vermischen, auf dem Mürbeteig verteilen und mit der Hand andrücken.

Für die Amaranthstreusel:

Weiche Butter mit dem Puderzucker verkneten. Mehl, Amaranth und Zimt mischen und schnell unterkneten. Streusel auf der Apfelfüllung verteilen und in den Ofen schieben. Den Kuchen ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen.

=====

2 thoughts on “Sonntagskuchen: Tarte mit Amaranth und Äpfeln

  1. Die Kuechengeister

    Ich wußte zwar was Kuhschellen sind, habe mich aber vor dem Runterscrollen gefragt, was die wohl mit dem lecker aussehenden Kuchen zu tun hatten. Ab Bild 2 ist das natürlich klar. Meine sind schon längst verblüht, aber der Fruchtstand sieht auch hübsch aus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.