Sonntagssüß: Zitronen-Heidesand

Die Tage werden deutlich kürzer, die Temperaturen liegen kurz über dem Gefrierpunkt. Was liegt da näher, als es sich zu Hause mit einer Tasse Kaffee auf der Couch gemütlich zu machen? Ich habe dafür sogar eine Tasse mit Keksfach, Kaffee mit Keks ist noch besser. Ein Keks vom

Zitronen-Heidesand

©Zitronen-Heidesand im Keksfach

passt da haargenau hinein und hindert Frau daran, gleich zu viele von diesen köstlich schmeckenden Keksen in sich hineinzustopfen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronen-Heidesand
Kategorien: Backen, Kekse, Weihnachten
Menge: 50 Stück

©Zitronen-Heidesand

Zutaten

250 Gramm   Butter
2     Bio-Zitronen
3-4 Essl.   + 250 g Zucker
1/2 Teel.   Meersalz
400 Gramm   Mehl

Quelle

  BRIGITTE EXTRA 24/2007
  Himmlische Plätzchen mit den schönsten Aromen
  Erfasst *RK* 09.11.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

· Die Butter in einem kleinen Topf leicht bräunen, in eine Rührschüssel geben und im Kühlschrank fest werden lassen.
· Die Zitronen heiß abspülen, gut trocken tupfen und die Schale fein abreiben. 1 EL Zitronenschale und 3-4 EL Zucker mischen und beiseite stellen.
· Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Den restlichen Zucker, 1 EL Zitronenschale und Salz unterrühren. Das Mehl nach und nach dazugeben und schließlich mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten.
· Den Teig zu 2 viereckigen Stangen (etwa 4 cm dick und 25 cm lang) formen. Der Teig ist eventuell leicht bröckelig. Die Teigstangen in dem Zitronenzucker wälzen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Restlichen Zitronenzucker aufheben.
· Den Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C, Gas Stufe 3 vorheizen.

· Jede Teigstange mit einem scharfen Messer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Plätzchen dann vorsichtig auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen etwa 15-20 Minuten backen.
· Die Heidesandplätzchen einzeln vorsichtig auf ein Kuchengitter legen. Die Kekse sind mürbe und zerbrechen leicht. Die warmen Kekse mit dem restlichen Zitronenzucker bestreuen. Abkühlen lassen.

:Zubereitungszeit: ohne Wartezeit 1 Stunde 15 Minuten :pro Stück:ca. 90 kcal, E 1 g, F 4 g, KH 12 g
:Haltbarkeit: etwa 3-4 Wochen TIPP: Die Heidesandkekse sind im warmen Zustand sehr zerbrechlich. Abgekühlt werden sie stabiler.

=====

Heute sammelt Katrin von Lingonsmak die Köstlichkeiten für die

Initiative Sonntagssüß
Print Friendly, PDF & Email

11 Gedanken zu „Sonntagssüß: Zitronen-Heidesand

  1. Anna (Gast)

    Tasse mit Keksfach?! Hammer. Noch mehr Hammer aber der Kommentar „Das Fach ist zu klein“ – ich schmeiß mich weg :-) und schließ mich an…

    Antworten
  2. Christel (Gast)

    Heidesand Variation

    Ich liebe diese Kekse und freu mich dieses Rezept bald auszuprobieren.
    Liebe Grüße
    Christel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud